Samuel L. Jackson Der Star bringt Hollywood in die Schweiz

Gleich zwölf Hollywoods-Stars auf einen Streich: So viele Berühmtheiten waren noch nie gemeinsam in der Schweiz. Samuel L. Jackson und dem Schweizerischen Roten Kreuz sei Dank.
Samuel L. Jackson («Iron Man 2», «Inglorious Basterds», «Pulp Fiction») bringt Hollywood-Stars in die Schweiz.
© Getty Images Samuel L. Jackson («Iron Man 2», «Inglorious Basterds», «Pulp Fiction») bringt Hollywood-Stars in die Schweiz.

Samuel L. Jackson, 61, lässt im Zürcher Luxus-Hotel Widder die Bombe platzen. Und was für eine! Für den guten Zweck lockt der Hollywood-Schauspieler gemeinsam mit dem Schweizerischen Roten Kreuz und dem Schweizer Vermögensverwalter Helvetia Wealth ingesamt zwölf Kollegen in die Schweiz. So kommen Jessica Alba, Teri Hatcher, Luke Wilson und Don Johnson. Noch nie waren so viele Weltstars aus dem internationalen Showgeschäft gleichzeitig an einem Event in der Schweiz.

Vom 13. bis 17. September treffen sich die Berühmtheiten im Hotel Quellenhof in Bad Ragaz zu einem Wohltätigkeits-Golfturnier. Die zwölf Teams à vier Personen werden jeweils von einem Team-Captain aus den Reihen der Stars angeführt. Die restlichen drei Plätze sind für Sponsoren und Partner reserviert. Der Erlös kommt einem Spitalprojekt in Kambodscha zugute.

Samuel L. Jackson erklärt an der Pressekonferenz: «Mit dem Shooting Stars Benefit Switzerland 2010 verbinden wir unsere Freude am Golfsport mit dem Willen, Gutes zu tun. Ich bin sehr glücklich, dass wir mit unserem Engagement auf der ganzen Welt Menschen begeistern und motivieren können, einen kleinen Beitrag zur Linderung von Armut und Elend in der Welt zu leisten.» Jackson ist selbst ein leidenschaftlicher Golfer. Es ist darum auch nicht das erste Turnier dieser Art. Der Star aus «Pulp Fiction» organisierte bereits in London und Dublin ähnliche Anlässe für den guten Zweck.

Auch interessant