Fernando Alonso Derselbe Typ: Freundin ähnelt Xenia

Zwei, drei Schnappschüsse im Internet bescherten Xenia Tchoumitcheva kurzweillige aber internationale Aufmerksamkeit. Sie postete Bilder von sich und Fernando Alonso kuschelnd auf einem Hochhaus in Hongkong. Dem Formel-1-Star wurde eine Liason nachgesagt, während der sich einer Neuen widmete: Dasha Kapustina - auch ein Model, auch eine Russin und zwei Jahre jünger als die Ex-Vize-Miss-Schweiz.

«Jeder, der mich gut kennt, weiss, dass, wenn ich eines Tages eine neue Freundin habe, diese keine Fotos von uns ins Internet stellen würde», sagte Fernando Alonso, 31, nachdem gemeinsame Bilder mit Xenia Tchoumitcheva, 25, im Netz auftauchten. Ganz so ernst hat es der Formel-1-Star wohl nicht gemeint. Denn die Beziehung mit seiner aktuellen Freundin Dasha Kapustina, 23, zelebriert sowohl er als auch sie öffentlich auf Twitter. Schnappschüsse beim Grittibänz backen, aufgedonnert bei einer Gala oder beim Herumalbern - Alonso zeigt sein Glück mit der 23-Jährigen gerne.

Dass Xenia Tchoumitcheva und Dasha Kapustina viele Gemeinsamkeiten haben, sieht man schon auf den ersten Blick. Sie sind beide Russinnen, Models und haben ausserdem Fernando Alonso fast zur gleichen Zeit kennengelernt. Erst besuchte die Ex-Vize-Miss-Schweiz im November 2012 den Formel-1-Fahrer auf der Rennstrecke in Abu Dhabi, dann soll sie einen Liebesurlaub mit ihm in Hongkong verbracht haben. Nur wenig später traf die zwei Jahre jüngere Dasha in Tokio auf den Spanier. Wer das Rennen um den Formel-1-Star gemacht hat, ist inzwischen klar.

 

Auch interessant