Claudia Schiffer Die Blondine im Afro-Look

Modezar Karl Lagerfeld ist bekannt für seine Provokationen. Da überraschen die aufgetauchten Bilder von Claudia Schiffer kaum. Lagerfeld persönlich lichtete seine Muse mit Rastalocken und schwarz eingefärbter Haut ab - ganz zum Ärger einiger Amerikaner.

Sie war 19, als er sie entdeckte: die blonde Schönheit, die an Brigitte Bardots Tochter erinnern könnte. Claudia Schiffer, die Muse des Modezaren und Fotografen Karl Lagerfeld, 76. Beide schwärmen noch heute über den anderen. So sagt Karl über Schiffer: «Claudia hat sich nicht verändert. Sie hat ihre Spontaneität genauso behalten wie ihre Reserviertheit.» Und die Deutsche über ihren Mode-Papa: «Wenn Karl Lagerfeld mit mir zusammenarbeiten will, zögere ich keine Sekunde. Er hat immer die tollsten Ideen.»

Eine dieser Ideen realisierte Lagerfeld vor drei Jahren. Damals verpasste er der Schönen einen Afro-Look. Sehr zum Ärgernis einiger, vor allem dunkelhäutiger Amerikaner. Genau dieses Bild greift das deutsche Magazin «Stern Fotografie» in seiner 60. Jubiliumsausgabe auf und setzt es aufs Cover. Fünf weitere Fotografien mit Claudia Schiffer als gestrenge Lehrerin oder als Diva zieren die insgesamt sechs Versionen des Titelbildes. Klicken sich durch die Galerie und machen Sie sich selbst ein Bild davon.

 

Auch interessant