Jennifer Lopez Die Diva kommt: Was blüht uns da?

Star-Allüren ohne Ende: Jennifer Lopez beehrt Stefan Raab in «TV Total» - und verlangt für einen solchen Auftritt alle möglichen «Zückerchen». Lesen Sie, unter welchen Bedingungen «La Lopez» einen Drei-Minuten-Auftritt in Betracht zieht. Und sehen Sie in der SI-online Bildergalerie, mit welchen Allüren andere Stars von sich reden machen.

Wenn Jennifer Lopez, 40, sich schon mal ins Flugzeug setzt um in Europa für ihren neuesten Film «Plan B für die Liebe» die Werbetrommel zu rühren, dann blüht uns was! Die Schauspielerin / Sängerin / Designerin / Mutter hat nämlich den Ruf, die Königin der Diven zu sein. Einige Beispiele: 

  • Sie reist mit plus / minus 66 Koffern - denn Madame zieht NIE ein Kleid zweimal an.
  • Ihre Garderobe für TV-Auftritte muss ganz weiss eingerichtet und mit frischen Lilien geschmückt werden.
  • Zudem besteht ihre Garderobe aus mindestens 10 Zimmern.
  • In allen Räumen, in denen sich die Diva aufhält, muss die Raumtemperatur konsequent bei 25.5 Grad Celsius liegen.
  • Sie reist mit einer Entourage aus mindestens 12 Leuten - darunter ein Nippel-Assistent der für Sexappeal sorgt und drei Chefköche, die ihr Lieblingsgericht Ravioli aus dem FF beherrschen.
  • 3 Minuten im TV kosten bei der Diva 300'000 Franken (zumindest war dies bei einem Auftritt bei «Top of the Pops» so)
  • Ihre Bodyguards nennen Frau Lopez nur «Nummer Eins». Sie dürfen weder Augenkontakt zu ihrer Chefin aufnehmen, noch sie direkt ansprechen.
  • In ihrem Hotelzimmer müssen Düfte vom Pariser Parfumeur Diptyque bereitstehen. Aber wehe, irgendwo liegt Schokolade griffbereit - das bringt die Diva auf die Palme (weil ihren Po aus der Form).

Ob der deutsche TV-Sender ProSieben all diese Bedingungen einhält? Jennifer Lopez gibt sich nämlich am Donnerstagabend, 29. April 2010, in «TV Total» die Ehre.

Sehen Sie sich den Film-Trailer an: 







 
Auch interessant