Michelle Obama Die First Lady trägt Stangenkleider

Die als Stilikone gehandelte First Lady beweist einmal mehr ihr Gespür für Mode und Bodenständigkeit: In einer TV-Show trat Michelle Obama in einem preiswerten Kleid von «H&M» auf.

In der US-TV-Sendung «Today Show» auf NBC glänzte Michelle Obama, 47, in einem Kleid, welches einige Frauen bestimmt nicht zum ersten Mal gesehen haben. Nicht etwa weil es die Präsidentengattin schon einmal getragen hat, nein, das navyfarbene, mit weissen Punkten übersäte Kleid ist zwar brandneu aber aus der Kollektion des schwedischen Modelabels «H&M» - und damit alles andere als exklusiv. Das gute Stück ist für nur 49.90 Franken erhältich.

Barack Obamas Frau setzt mit ihrer Garderobe erneut Zeichen. Denn bereits während des Wahlkampfs und in darauffolgenden TV-Auftritten greift Michelle zwischendurch gerne auf Stangenware zurück. Und beweist damit nebst gutem Geschmack auch gleich ihre Nähe zum Volk. Ein kleiner Unterschied aber lässt sich beim «Billigkleid» von «H&M» und demjenenigen von Obama trotzdem erkennen: Die First Lady verlieh ihrem Fummel eine persönliche Note - sie liess Ärmel annähen und wählte einen anderen Gürtel. 

 

Auch interessant