Die Yottas lieben Kitsch, Dollars und Trash Hilfe, das sind die neuen Geissens!

Maria und Bastian Yotta sind vor rund einem Jahr von Deutschland in die USA ausgewandert. Ihr Ziel dort: Auffallen um jeden Preis - und damit reich und berühmt werden. Inzwischen werden sie sogar schon als die neuen Geissens gehandelt und haben es ins US-Fernsehen geschafft. Als «meistgehasste Nachbarn in den Hollywood Hills».

Und wir dachten, wir hätten mit Carmen und Robert Geiss, 50 und 51, schon alles gesehen, was an Selbstinszenierung geht. Oder dann zumindest mit Irina und Walter Beller, 42 und 66. Aber mehr geht immer. Das beweisen Maria und Bastian Yotta - die sich in einem Video gleich selber vorstellen:



Das Yotta-Couple, wie sich die beiden auf Instagram nennen, ist vor rund einem Jahr aus Deutschland in die USA ausgewandert, genauer gesagt nach Los Angeles. Ihr Ziel: Reich und berühmt werden. Zumindest für letzteres sind sie auf bestem Weg. Auf Instagram folgen ihnen bereits über 280'000 Fans. Und diese bekommen einiges geboten. Maria Yotta beispielsweise - Alter unbekannt - zeigt sich gerne sehr freizügig, ob verkleidet als Catwomen oder andere Superheldin.

 

Pool Party again Superheroes welcome

Ein von Yotta Couple (@yotta_life) gepostetes Foto am

6. Sep 2015 um 14:05 Uhr



Natürlich kann da auch ihr Bastian - die beiden sind seit 2013 ein Paar - nicht zurückhalten und präsentiert gerne und oft seinen Waschbrettbauch. Diesen hat er sich erst in den letzten Monaten antrainiert. «Ich startete mit 10 Dollar und 40 Pfund Übergewicht», schreibt er über seine Auswanderung nach Los Angeles und liefert auch gleich das Beweisbild dazu.

 

A few years ago I was poor, fat and unhappy. My life was my enemy. In my opinion the whole world was responsible for my shitty situation. But one day I made a decision: I took responsibility and created a vision of myself. I started writing the storybook of my life. How would the perfect life look like ? After I finished I knew what I want. I decided that whatever it needs to get there I will do. Yes it was hard. Yes I was afraid to fail. But I always kept moving forward and forced myself to believe ! Today I am living exactly the life I was dreaming years ago. I call it my yotta life. And today I share that ugly pic of me because I wanna show that if you dare to dream you can achieve. I started with 10 Dollars and 40 pounds overweight but with a clear vision. Believe in yourself and make it happen ! Whereever you are you can change your life with the first step ! Now ! #yottalife ask-believe-achieve Good luck to all of you !

Ein von Yotta Couple (@yotta_life) gepostetes Foto am

24. Sep 2015 um 16:56 Uhr



Inzwischen sind nicht nur die Kilos weg sondern scheinbar auch die Dollars da. Zumindest zelebrieren die zwei gerne ihren scheinbaren Reichtum. Seien es ihre geleasten Autos...

 

I it. Amazing work from @2wrap_dd www.2wrap.com Bronze Alligator meets Gold

Ein von Yotta Couple (@yotta_life) gepostetes Foto am

15. Jul 2015 um 18:59 Uhr



...oder das Bargeld.



Woher sie ihr Vermögen haben, wird nicht ganz klar. Bastian Yotta ist nach eigenen Angaben Sportwissenschaftler und hat ein Buch über das Abnehmen geschrieben. Ausserdem bieten sie Coaching-Seminare an und vertreiben Pflegeprodukte sowie Schlankheitsmittel. Die protzige Villa in den Hollywood Hills jedoch ist nur gemietet. Hier laden sie gerne zu ausufernden Partys.



Unter anderem dank dieser Feten scheinen die Yottas, die mit bürgerlichem Namen Gillmeier heissen, nun auf gutem Weg zur gewünschten Berühmtheit zu sein. Sogar das amerikanische TV hat schon angeklopft und einen Bericht über die «meistgehassten Nachbarn in den Hollywood Hills» gebracht. Denn bei den Nachbarn kommen die Yottas nicht sehr gut an. «Die sollen einfach mal bei mir klingeln. Ich würde nie einen Nachbarn zurückweisen. Wenn es ein Problem gibt, dann finden wir einen Lösung», lässt Bastian Yotta dazu auf «Fox News» verlauten.

 

I believe I can fly and I do !!!

Ein von Yotta Couple (@yotta_life) gepostetes Foto am

15. Aug 2015 um 20:56 Uhr



Allgemein geben sich die Auswanderer nicht nur auf ihren Bildern ganz selbstbewusst. Er habe eines Tages beschlossen, Verantwortung für sein Leben zu übernehmen und niedergeschrieben, wie sein perfektes Leben aussehen soll, schreibt Bastian Yotta. «Heute leben ich genau dieses Leben!» Diese und weitere Weisheiten könnten die beiden bald auch in einer eigene Reality-Show verbreiten, zumindest haben sie dies nun angekündigt. Ganz die Geissens eben.



 

Auch interessant