Was macht eigentlich... ...die «Nanny» Fran Drescher?

Weltweit bekannt wurde sie in den 90ern mit ihrer Rolle als Fran Fine in «The Nanny». Doch Fran Drescher hat mehr zu bieten, als nur das Kindermädchen zu spielen. Demnächst kommt sie mit ihrer eigenen Show «Happily Divorced» ins Fernsehen.

1978 bis 1999 - Ehe mit Peter Jacobson:
An der High School lernt Fran Drescher ihren zukünftigen Ehemann Peter Jacobson kennen. Mit 21 gibt sie ihm das Ja-Wort. 1996 trennen sie sich, drei Jahre später folgt die Scheidung. Doch sie bleiben Freunde, unterstützen sich gegenseitig. Fran ist auch dann für ihn da, als er sich outet. Seine Homesexualität soll aber nicht der Grund für das Liebes-Aus gewesen sein, vielmehr gibt sie an: «Die Trennung war notwendig, um meinem Leben eine neue Richtung zu geben.»

1993 bis 1999 - «The Nanny»:
Peter Jacobsen und Fran Drescher erfinden zusammen die TV-Serie «The Nanny», mit der sie mit ihrer Rolle als Fran Fine weltweit bekannt wird. Es gab sechs Staffeln mit 146 Episoden.

 

1998 bis 2000 - Krebserkrankung:
Zwei Jahre dauert es, bis ein Arzt erkannte, an welcher Krankheit sie leidet: Gebärmutterkrebs. Im Jahr 2000 unterzieht sie sich einer Operation - seither gilt sie als geheilt. Drescher schreibt daraufhin über ihr Erlebtes ein Buch und will damit dazu beitragen, dass die Warnsignale das Körpers früher wahrgenommen werden. Sieben Jahre nach ihrerm Eingriff gründet sie die Non-profit-Organisation «Cancer Schmancer Movement». Ziel ist es, die Sterberate bei an Krebs erkankten Frauen zu senken, indem der Tumor bereits im Frühstadium erkannt wird.

September 2008 - Politik:
Fran Drescher steigt in die Politik ein und wird vom US-Aussenministerium zur Diplomatin ernannt. Ihr Anliegen ist auch hier das Gesundheitswesen.  2008 unterstützt sie zudem als Demokratin die Präsidentschaftskandidatur von Hillary Clinton.

September 2009 - Musik:
Ihre erste und einzige Single kommt auf dem Markt - und so tönt das Lied «Eye For An Eye»:

Juni 2011 - «Happily Divorced»
Fran Drescher und ihr Ex-Mann Peter Jacobson kommen mit einer neuen Comedy-Serie zurück ins Fernsehen. «Happily Divorced» handelt von der Floristin Fran - gespielt von Fran Drescher -, die herausfindet, dass ihr Ex-Mann schwul ist. Am 15. Juni soll die erste Folge im amerikanischen TV ausgestrahlt werden.

Auch interessant