Daumen drücken für die Schweiz Die Oscar-Nominierungen jetzt im Livestream!

Die Spannung steigt: Heute Dienstagnachmittag um 14.20 Uhr (MEZ) werden in Los Angeles die Nominierungen für die 90. Oscars-Verleihung bekanntgegeben. Und so offen wie dieses Jahr war das Feld noch selten. Sehen Sie im Livestream, wer für den begehrten Preis nominiert wird.

Bester Film

Zwar kristallisieren sich langsam die ersten Favoriten heraus. Filme wie «The Shape of Water» oder «Three Billboards Outside Ebbing, Missouri» sind praktisch gesetzt. Aber wie viele Filme werden dieses Jahr überhaupt als «Beste Filme» nominiert? Reicht es auch für Aussenseiter wie «Wonder Woman», «The Big Sick» oder «Get Out»?

 

SchauspielerInnen

Bei den Hauptdarstellerinnen dürfen sich wohl Frances McDormand und  Sally Hawkins freuen. Wie aber sieht es für Meryl Streep aus – bekommt sie ihre 21. Oscars-Nominierung? Oder wird es doch Michelle Williams oder Jessica Chastain? Gibt es bei den Nebendarstellerinnen erstmals für Mary J. Blidge eine Nominierung? Schafft es Christopher Plummer mit seinem Einspringen für Kevin Spacey bei «All the Money in the World» gar einmal mehr auf die grosse Oscars-Bühne? Und wird Daniel Day-Lewis in seinem – wie er ankündigte – letzten Film nochmals von der Academy berücksichtigt?

 

Oscar-Nominierung für die Schweiz?

Auch für die Schweiz könnte eine Nominierung anstehen, bei den Kurzfilmen. Mit seinem Film «Facing Mekka» erhielt der Zürcher Regisseur Jan-Eric Mack im Oktober bereits den Studenten-Oscar. Und wird nun in Prognosen zum Beispiel von «AwardsCircuit» auch für den richtigen Oscar hoch gehandelt – also abwarten und Daumen drücken!

Film-Blogger und SI-online-Redaktor Thomas Bürgisser schreibt regelmässig über die Welt der Filme. Alles rund um Oscars und Filme lesen Sie hier.

Auch interessant