Pattinson & Stewart Die schlimmen Zeiten sind definitiv vorbei

Die Schauspieler treten wieder gemeinsam in der Öffentlichkeit auf. Nach dem Betrugsdrama stellen Robert Pattinson und Kristen Stewart den letzten «Twilight»-Film gemeinsam vor. Und verstehen sich fast besser als je zuvor.

Zuerst waren es nur unscharfe Bilder, die darauf schliessen liessen, dass sich Kristen Stewart, 22, und Robert Pattinson, 26, versöhnt haben. Die kürzlich veröffentlichten Fotos zeigten die beiden vor einem Restaurant in Los Angeles, er fasste ihr an den Bauch, sie legte ihren Kopf auf seine Schulter. Jetzt beweisen die beiden, dass die stürmischen Zeiten endgültig vorbei sind: Im Rahmen der Promotionstour für «The Twilight Saga - Breaking Dawn Part 2» stellen Robert und Kristen gemeinsam mit Co-Star Taylor Lautner, 20, den neuen Film bei MTV First vor. Sie lachen viel, blödeln herum - von Streitereien und Beziehungskrise keine Spur.  

 

Dass sich die beiden nur für die Öffentlichkeit aufraffen, ist unwahrscheinlich. In den letzten Tagen tauchten immer wieder Paparazzi-Bilder von Kristen und Robert auf, auf denen die beiden Händchen haltend und verkleidet zu Halloween-Partys gingen. «Rob hatte nur Augen für Kristen», erzählt ein Augenzeuge People.com. «Sie hingegen war ein bisschen reservierter ihm gegenüber.» Vielleicht lag es auch daran, dass Kristen derzeit auf Nikotinentzug ist. Wie PerezHilton.com berichtet, verzichtet sie derzeit auf ihre geliebten Zigaretten - Robert zuliebe. 

«The Twilight Saga - Breaking Dawn Part 2» läuft am Donnerstag, 22. November, in den Schweizer Kinos an.

Auch interessant