Estelle von Schweden Die Tauf-Fotos im Livestream

Gut drei Monate nach ihrer Geburt wird Estelle Silvia Ewa Mary Prinzessin von Schweden und Herzogin von Östergötland getauft. SI online hat alle Details zum Grossereignis in Schweden vom Dienstag, 22. Mai 2012.
Estelle Silvia Ewa Mary erblickte am 23. Februar 2012 das Licht der Welt.
Estelle Silvia Ewa Mary erblickte am 23. Februar 2012 das Licht der Welt.

DER ABLAUF

  • 11.00 - 11.45 Uhr: Eintreffen der geladenen Gäste im Königspalast und in der Hofkapelle.
  • 12.00 - 13.00 Uhr: Taufzeremonie
  • 13.15 - 14.30 Uhr: König Carl Gustaf und Königin Silvia empfangen die Gäste im Bernadotte-Zimmer im Königspalast.

Durch die Zeremonie führt Erzbischof Anders Wejryd, 63, der 2010 bereits Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel vermählt hat.

DIE GÄSTE
Auf der Website des schwedischen Hofes sind folgende Personen als Gäste gelistet:

Auffällig: Sowohl Carl Philip als auch Madeleine dürfen zur Taufe ihre Partner Sofia Hellqvist, 27, und Chris O'Neill, 37, mitbringen. Das ist ein klarer Verstoss gegen das Hofprotokoll. Ein Sprecher der schwedischen Royals bestätigt die Meldung gegenüber der Zeitschrift «Svensk Damtidning» und erklärt: «Ich sehe darin auch gar nichts Merkwürdiges. Diese beiden Menschen wohnen unter derselben Adresse wie zum einen die Prinzessin und zum anderen der Prinz.»

Des Weiteren stehen folgende Personen auf der Liste:

Insgesamt werden um die 500 Gäste erwartet. Norwegens Kronprinzessin Mette-Marit, 38, bleibt der Zeremonie fern: Noch bevor der Tauftermin von Estelle bekannt gegeben wurde, hat sie bereits eine Einladung zur Konferenz der «Young Global Leaders» in Seattle angenommen.

DIE TAUFPATEN
Bis zur Taufe wollte der schwedische Hof die Paten von Estelle nicht verraten. Kurz vor der Zeremonie wurden folgende fünf Namen bekannt gegeben:

  • Kronprinz Haakon von Norwegen
  • Kronprinz Willem-Alexander von den Niederlanden
  • Prinz Carl Philip von Schweden
  • Anna Westling
  • Kronprinzessin Mary von Dänemark

DER TITEL
Als Estelle Silvia Ewa Mary Prinzessin von Schweden kam sie am 23. Februar 2012 um 4.26 Uhr im Karolinska-Krankenhaus in Solna zur Welt. Ihr Grossvater, König Carl Gustaf von Schweden, verlieh ihr darauf noch den eigentlich bedeutungslosen Titel «Herzogin von Östergötland». Mit ihrer Geburt drängt Prinzessin Estelle den Bruder ihrer Mutter Victoria, Prinz Carl Philip, einen Platz nach hinten in der schwedischen Thronfolge: Sie kommt auf Platz zwei nach ihrer Mutter. Er ist jetzt die Nummer 3.

FAMILIENMITGLIEDER ÜBER ESTELLE
Als Erste äusserte sich Königin Silvia von Schweden nach der Geburt von Estelle. Sie sei sehr glücklich und stolz auf Estelle. «Es ist wunderbar, dieses kleine Wesen zu sehen.» Und auch Prinzessin Madeleine von Schweden kommt bei ihrer Nichte ins Schwärmen: «Es ist unglaublich schön, Tante geworden zu sein. Ich bin so stolz und freue mich für Victoria und Daniel.» Die schönste Geste ist aber wohl die von Estelles zweiter Grossmutter, Ewa Westling: Sie rief bei der schwedischen Illustrierten «S» an, um dort Exemplare der Sonderausgabe zur Geburt von Estelle nachzubestellen.

Auch interessant