1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Diese Stars sind 2019 gestorben

Karl Lagerfeld
Von ihnen mussten wir uns verabschieden
Diese Stars sind 2019 gestorben
10

Der Tod von Bruno Ganz, Monica Gubser, Karl Lagerfeld und Co. hat bei Familie, Freunden und Fans grossen Schmerz hinterlassen. Sehen sie in der Bildgalerie, welche Berühmtheiten wir seit Anfang 2019 für immer gehen lassen mussten.  

Luke Perry
Die schlimmsten Befürchtungen wurden wahr. «Beverly Hills, 902010»-Star Luke Perry hat die Folgen seines Schlaganfalls nicht überlebt. Im Alter von 52 Jahren ist der amerikanische Schauspieler im Beisein seiner Liebsten am 4. März 2019 verstorben. AP/Keystone
Keith Flint
Am 4. März 2019 findet die Polizei Keith Flint tot in seinem Zuhause in Essex vor. Der Frontmann der Electronic-Band The Prodigy wurde nur 49 Jahre alt. Dukas
Uriella
Die bekannteste Sektenführerin der Schweiz ist tot! Uriella (bürgerlich Erika Bertschinger-Eicke) ist nicht mehr. Kurz nach ihrem 90. Geburtstag ist die Schweizerin Ende Februar 2019 gestorben, wie Sektenmitglieder und der Bürgermeister von Ibach DE mitteilen. Schon länger wurde gemunkelt, die Fiat-Lux-Anführerin leide an der Nervenkrankheit ALS oder an Krebs. Reto Hügin
Monica Gubser 2017
Die Schweiz hat eine grossartige Schauspielerin verloren. Monica Gubser, deren Karriere erst im hohen Alter mit «Lüthi und Blanc», «Die Herbstzeitlosen» und «Die letzte Pointe» so richtig aufblühte, ist für immer verstummt. Am 27. Februar 2019 ist sie in einem Spital in Solothurn «sanft entschlafen». Keystone
Karl Lagerfeld
Am 19. Februar 2019 ist einer der grössten Modeschöpfer seiner Zeit verstorben. Karl Lagerfeld, Chef-Designer von Chanel, litt laut französischen Medienberichten an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Die genaue Todesursache wurde jedoch nie offiziell kommuniziert. Fest stand: Lagerfelds Wunsch war es schon immer, ohne Brimborium einfach «im Nichts» zu verschwinden. Dukas
Bruno Ganz
Einer der grössten Schauspieler des deutschen Sprachraumes ist tot. Der Schweizer Bruno Ganz ist Mitte Februar an den Folgen eines Krebsleidens gestorben. Er wurde 77 Jahre alt. Viennareport/DUKAS
Rosamunde Pilcher
Ihre romantisch-kitschigen Geschichten geniessen Kultstatus. Ihre eigene hat ein Ende genommen: Erfolgsautorin Rosamunde Pilcher ist Anfang Februar im Alter von 94 Jahren an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. EPA/Keystone
Rudi Assauer
Deutschland trauert um einen der ganz Grossen. Fussballlegende Rudi Assauer ist im Alter von 74 Jahren Anfang Februar 2019 verstorben. Der ehemalige Schalke-Manager war Sophia Thomallas Ziehvater. Imago
sala emiliano
Am 21. Januar 2019 ist der argentinische Fussball-Star Emiliano Sala, 28, mit einer Propellermaschine in den Ärmelkanal gestürzt. Nachdem die Maschine nie in England ankam, starteten die Behörden eine grosse Suchaktion. Am Sonntag, 3. Februar liess «Sky Sports» verlauten, dass ein Suchboot das Wrack des Flugzeugtyps Piper Malibu auf dem Grund des Ärmelkanals lokalisieren konnte. Dann wurde seine Leiche gefunden und identifiziert. Imago
Jean Revillard
Der Genfer Fotograf Jean Revillard ist im Alter von 51 Jahren Anfang Januar 2019 unvermutet gestorben. Der zweifache Gewinner des «World Press Photo» und des «Swiss Press Photo» befasst sich hauptsächlich mit dem Thema Migration. Revillard arbeitete mehrere Jahre als Fotograf für das Solar Impulse Projekt von Bertrand Piccard. Keystone