Guinnessbuch der Rekorde 2010 Diese Stars sind unschlagbar!

Mit ihrer Berühmtheit sind diese Prominenten rekordverdächtig. Im neu erschienenen Guinessbuch der Rekorde fanden Charlie Sheen, Katherine Heigl und Brangelina einen Platz. Grund: Ihr Einfluss, ihr Reichtum, ihre Beliebtheit.

Sie schaffen das, was keiner schafft: Im Guinessbuch der Rekorde 2010 sind neben all den sportlichen und skurrilen Rekorden auch Stars aus Hollywood vertreten. Schauspielerin Katherine Heigl, 31, findet man unter der Rubrik «bestbezahlte Seriendarsteller». Für ihre Rolle als Izzie Stevens in «Grey's Anatomy» erhielt sie vor ihrem Ausstieg im März dieses Jahres 230'000 Franken pro Episode. Das sind rund 200'000 Franken mehr als sie zu Beginn bekam. Übertroffen wird sie allerdings von Kollege Charlie Sheen, 45: In «Two And A Half Men» spielt er Charlie Harper - für zwei Millionen Franken pro Folge. 

Nicht für ihre Millionengagen werden Brad Pitt, 46, und Angelina Jolie, 35, ausgezeichnet: Das Glamour-Duo gilt als mächtigstes und einflussreichstes Paar der Hollywood-Garde. Sollten sie heiraten, könnten sie im nächsten Buch wohl It-Girl Khloe Kardashian, 26, und Basketballer Lamar Odom, 30, von ihrem Rekord-Thron stossen: Deren Hochzeit vom 27. September 2009 ist die meistgesuchte Trauung im Internet.

Auch interessant