Winiger, Pitt & Co. Diese Trennungen bleiben in Erinnerung

Auch das Schweizer Traumpaar hat es erwischt - im verflixten siebten Jahr. Schauspielerin Melanie Winiger und Rapper Stress trennen sich. Das Liebes-Aus kam überraschend, wie schon bei Jennifer Aniston und Brad Pitt. Wir haben im Archiv gestörbert und für Sie sowohl die unvorhersehbarsten als auch die schmutzigsten, demütigendsten und teuersten Trennungen der Stars herausgesucht.

«Bis, dass der Tod uns scheidet», schwören Partner während der Eheschliessung. Doch für viele Stars trifft dieser Satz nicht zu. Die neuesten OpferMelanie Winiger, 32, und Andres Andrekson, 34. Die Trennung kam überraschend, zumal die beiden immer offen über ihre Liebe sprachen. Sie sind aber nicht die einzigen , die mit ihrem Liebes-Aus schockieren:

Die überraschendsten Trennungen

  • Jennifer Aniston, 42, und Brad Pitt, 47:
    Sie galten als das Traumpaar Hollywoods. Doch nach sieben Jahren als Paar - viereinhalb davon verheiratet - gingen die beiden 2005 getrennte Wege. In einer offiziellen Erklärung teilten die Schauspieler mit: «Unsere Entscheidung ist das Ergebnis gründlicher Überlegung. Wir bleiben gute Freunde mit viel Liebe und Achtung für einander.» Die amerikanische Presse vermutete bereits vorher, dass Schauspielkollegin Angelina Jolie, 36, der Grund für die Trennung war. Mit ihr ist Pitt seither liiert.
     
  • Ryan Reynolds, 34, und Scarlett Johansson, 26:
    Im Dezember 2010 gaben die beiden Schauspieler das Ende ihrer Ehe bekannt. «Nach langer und reiflicher Überlegung haben wir beide beschlossen, unsere Ehe zu beenden», liessen Scarlett und Ryan verlauten. Kurz danach brodelte es in der Gerüchteküche. Die einen warfen Johansson vor, sie habe Reynolds schlecht behandelt, die anderen sagten dem Schauspieler nach, er habe ein Techtelmächtel mit Blake Lively, 24, und Sandra Bullock, 47.

Die demütigendsten Trennungen

Die schmutzigsten Trennungen

  • Kim Basinger, 57, und Alec Baldwin, 53:
    Seit 2002 sind die beiden Schauspieler geschieden, doch sie streiten sich noch immer. Die Leidtragende der ganzen Geschichte ist die gemeinsame Tochter Ireland, 15. 2007 tauchte ein Tonband-Mitschnitt auf, auf dem zu hören ist, wie Baldwin seine Tochter anschreit, weil sie ein Treffen mit ihm abgesagt hatte: «Du hast mich das letzte Mal beleidigt. Du besitzt weder den Verstand noch den Anstand eines menschlichen Wesens. Es interessiert mich einen feuchten Dreck, ob du zwölf oder elf Jahre alt bist, oder deine Mutter ein gedankenloses Ärgernis ist, das sich nicht darum kümmert was du tust. Ich werde dir den Arsch versohlen, wenn ich dich das nächste Mal sehe.»
     
  • Dennis Hopper, †74, und Victoria Duffy, 43:
    Nach 14 Jahren Ehe war Schluss. Der verstorbene Schauspieler wollte sich kurz vor seinem Tod von seiner Frau scheiden lassen. Doch Victoria Duffy liess es sich nicht nehmen, ihren Noch-Ehemann zu schickanieren. Der damals an Krebs erkrankte Hopper sollte auf richterliche Anordnung hin Gegenstände aus dem gemeinsamen Hausstand herausrücken - darunter alte Zahnbürsten, Kaffeebecher und Wassernäpfe für die Hunde, wie «TMZ» berichtete. Hopper hatte im Vorfeld erwirkt, dass seine Frau mindestens drei Meter Abstand zu ihm halten musste. Hopper konnte die Scheidung nicht mehr vor seinem Tod durchbringen. Der Kampf um sein sein Vermögen dauert weiterhin an.
  • Lothar Matthäus, 50, und Liliana Matthäus, 23:
    Die Ehe des ehemaligen Fussballprofi und des Models hielt nur zwei Jahre, inklusive Höhen und Tiefen. Nach nur einem Jahr Ehe trennte sich Matthäus das erste Mal von seiner Frau. Kurz darauf versöhnten sich die beiden wieder. Im Sommer 2010 trennte er sich wieder von Liliana, weil sie eine Affäre hatte - er traf sich damals mit einer 23-jährigen Studentin. Der Rosenkrieg liess nicht lange auf sich warten. Öffentliche Anschuldigungen und ein Streit um die Schönheits-Operationen von Liliana folgten. Lothar sollte für die Brust-OP, das Lippenaufspritzen und das Fettabsaugen bezahlen. Er aber sagte, er sei immer gegen diese Operationen gewesen. Schlussendlich lenkte «Loddar» ein und bezahlte die Rechnungen. Anfang Januar 2011 waren Liliana und der Ex-Fussballer wieder gemeinsam unterwegs. Im Februar folgte dann die Blitzscheidung. «Wir haben es noch einmal versucht, aber es geht nicht mehr», sagte das Model danach. Sie soll inzwischen einen Schweizer Geschäftsmann lieben, er ist mit dem Dessous-Model Joanna zusammen.

Die teuerste Trennung

  • Bernie Eccelstone, 80, und Slavica Eccelstone, 53:
    Die höchste Abfindung musste der ehemalige Formel-1-Chef seiner Frau Slavica zahlen. 2009 erhielt sie umgerecht etwas mehr als eine Milliarde Franken.

 

Auch interessant