Van der Vaarts Doch kein Paar! Sie dementieren Versöhnung

Zwei Wochen nach der Trennung schienen die Wogen wieder geglättet zu sein. Sylvie und Rafael van der Vaart wollten sich eine zweite Chance geben. Und nun das: Von einer Versöhnung könne keine Rede, teilt ihr Management mit.
Zum Team von Sylvie van der Vaart gehört seit Jahren die Hellseherin Sarina Bruens. Hat ihr das Medium zur Trennung von Mann Rafael geraten?
© Dukas Chaos um Rafael und Sylvie van der Vaart: Nach der angeblichen Versöhnung kommt nun das Dementi.

Sind sie nun ein Paar oder sind sie es nicht? Die aktuelle «Gala» titelt: «Liebes-Comeback! Sylvie und Rafael van der Vaart geben sich eine zweite Chance.» Sie lieben sich und wollen es wieder miteinander versuchen, soll die 34-jährige Moderatorin am Rande eines Termins mit Chefredaktor Christian Krug gesagt haben. Und nun das: Das Management teilt gegenüber Bild.de mit, das Paar sei überrascht über die neusten Medienberichte. Sylvie habe zu diesem Thema kein Interview gegeben. Zwar stehe sie mit Rafael in gutem Kontakt, von einer Versöhnung könne aber keine Rede sein.

In der Silvesternacht kam es nach sieben Jahre Ehe zur Trennung. Freunde von Sylvie und Rafael van der Vaart berichteten über einen handfesten Streit, offiziell hiess es, sie hätten sich auseinander gelebt. Rafael zog daraufhin aus dem gemeinsamen Luxus-Appartement in Hamburg aus - die Trennung sei beschlossene Sache. Umso überraschender die Nachricht, sie hätten sich nach nur zwei Wochen wieder versöhnt.

 

Auch interessant