Usher Drama: Stiefsohn nach Unfall hirntot

Nach einem Zusammenstoss mit einem Jetski liegt der Sohn von Ushers Ex-Frau im Spital. Der Junge zeigt keine Gehirnaktivität mehr.
Usher steht seiner Ex-Frau in dieser schweren Zeit bei.
© DUKAS Usher steht seiner Ex-Frau in dieser schweren Zeit bei.

Es sind schwere Stunden für R'n'B-Sänger Usher, 33. Der Sohn seiner Ex-Frau Tameka Foster, 41, wurde nach einem Unfall im US-Bundesstaat Georgia für hirntot erklärt. Der 11-jährige Kyle Glover sass auf einem aufblasbaren Reifen, als ein Jetski in ihn hineinraste, berichtet Tmz.com.

Sogleich flog ihn ein Hubschrauber in ein Krankenhaus in Atlanta, doch kam jede Hilfe zu spät. Die Verletzungen waren zu schwerwiegend, der Junge zeigte keinerlei Gehirnaktivität mehr. Beim Unfall mit dabei war eine 15-jährige Freundin von Kyle. Auch sie wurde verletzt. Wie es ihr derzeit geht, ist jedoch nicht bekannt.

Der erbitterte Rosenkrieg zwischen Usher und seiner Ex ist in den Hintergrund getreten: Der Musiker war in der Nacht auf Montag die ganze Zeit an Tamekas Seite. Jetzt muss die Mutter entscheiden, ob sie weiterhin alle lebenserhaltenden Massnahmen ergreifen will, oder ob man die Maschinen abstellen soll.

Auch interessant