Preston & Travolta Drei Wochen zu früh: Die Wehen haben eingesetzt!

Als erfuhr, dass bei seiner Frau die Wehen eingesetzt hatten, war er in Australien. John Travolta sagte alle Termine ab und jettete im eigenen Flugzeug zu seiner Liebsten zurück.

Die frohe Nachricht ereilte John Travolta, 56, im australischen Perth, wo er an einem Charity-Anlass hätte teilnehmen sollen. Der Hollywood-Star erfuhr an Australiens Westküste, dass bei seiner schwangeren Frau Kelly Preston, 48, die Wehen eingesetzt hatten. Er annullierte seine Teilnahme am Event und steuerte laut «Radaronline» seinen eigenen Jet zurück in die USA.

Der Schauspieler hat eingehalten, was er Kelly versprochen hatte: Falls die Wehen bei ihr einsetzen würden, würde er eine 22-Stunden-Flugzeit auf sich nehmen, um rechtzeitig an ihrer Seite zu sein. Baby Benjamin - so wollen John und Kelly ihren Jungen nennen - scheint nun Travolta einen kleinen Strich durch die Termin-Rechnung gemacht zu haben. Denn eigentlich war die Geburt für Ende November angesetzt worden.

Auch interessant