Das erste Wochenende im Dschungelcamp 2015 Ich bin ein Star - ich heul mich hier aus!

Zwei Tage sind die Stars im Dschungel und eine erste Verliererin ist auszumachen. Sara Kulka muss am Sonntag schon das dritte Mal in Folge zur Dschungelprüfung antreten. Und was tun die restlichen Bewohner? Die nutzen die freie Zeit zur Seelenreinigung.

Sie hat es nach dem ersten Tag im australischen Dschungel gleich selbst gesagt: «Ich bin das Opfer der Nation». Sara Kulka, 24, musste nämlich bisher alle Dschungelprüfungen absolvieren, ein Ende ist noch nicht in Sicht. Denn auch am Sonntagabend darf die Ex-«GNTM»-Zicke wieder ran. Sie ist sich deshalb sicher, dass die TV-Zuschauer sie hassen.

Einen Grund, wütend auf die Blondine zu sein, hätten aber vor allem ihre Kollegen. Schliesslich brach Kulka die Prüfung vom Samstagabend noch vor Beginn mit den Worten «Ich bin ein Star - holt mich hier raus» ab und kehrte mit null Sternen - und somit ohne Essen - ins Camp zurück. Statt Kritik gibts aber Dank für die Verliererin. Man wolle schliesslich ein paar Kilos verlieren in den zwei Wochen in Australien, sind sich die Camper einig.

Auch sonst herrscht bisher grösstenteils kollegiale Stimmung, der Hunger scheint noch nicht überhandgenommen zu haben. Einzig Walter Freiwald, 60, hatte schon seit seinem Einzug diverse Hürden zu überwinden. Ihm fehlen Zigaretten, er hat Rückenschmerzen und irgendwie will ihm niemand richtig zuhören. Dabei hat der Tele-Shopping-Mann eine Lebensgeschichte zu erzählen! Und so kommts, dass der wilde Walter irgendwann heulend im Sprechzimmer sitzt und über seine gescheiterte Karriere sinniert. Und damit ist er nicht allein. Denn Tränen gehören dieses Jahr offenbar zur Grundausstattung der Teilnehmer.

Am ersten Tag weint «Lindenstrasse»-Star Rebecca Siemoneit-Barum, 37, weil sie ihre Familie vermisst. Am zweiten Tag vergiesst Bachelor-Kandidatin Angelina Heger, 22, bittere Tränen - weil ihr ihre zwei Hündchen und ihr Freund fehlen. Sara Kulka heult sowieso die ganze Zeit, weil sie ja eben von allen gehasst wird und das wiederum bringt Maren Gilzer, 54, zum Weinen.

Wer am Sonntagabend das heulende Elend bekommt, wie Sara Kulka ihre dritte Dschungelprüfung meistert und ob Walter Freiwald aus seiner Mini-Depression findet - Sie sehen es ab 22.15 Uhr bei «Ich bin ein Star - holt mich hier raus!» auf RTL.

Im Dossier: Alles zu «Ibes 2015»

Auch interessant