«Ich bin ein Star - Holt mich hier raus» Dieses Schlagersternchen zieht ins Dschungelcamp

Der nächste Dschungelcamp-Teilnehmer ist bekannt: Tina York wird bei «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus» 2018 dabei sein. Noch nie gehört? Wir auch nicht.
Tina York
© Facebook

Tina York traut sich ebenfalls in den australischen Busch.

Die Dschungelcamp-Kandidatenliste 2018 füllt sich weiter. Tina York soll im Januar gemäss «Bild» ebenfalls in den australischen Busch einziehen. Tina wer? Tatsächlich sind die Glanzzeiten der Schlagersängerin schon eine Weile her.

Die 63-Jährige ist die jüngere Schwester von Schlagerstar Mary Roos, 68. Ihren Erfolgshit veröffentlichte York, die mit bürgerlichem Namen Monika Schwab heisst, 1974: «Wir lassen uns das Singen nicht verbieten.» Möglicherweise wird sie das Camp mit diesem Motto in der bevorstehenden Staffel aufmischen.

Mit Jenny Frankhauser ist schon länger eine weitere Schlagersängerin als Kandidatin bekannt. Die Schwester von Daniela Katzenberger, 31, versucht sich zurzeit jedoch mit mässigem Erfolg in der Schlagerbranche. Vielleicht klappts ja mit einem Duett?

Roberto Blanco wird polizeilich gesucht
© RDB/Viennareport/Blondel

Trotz angebotener Rekord-Gage von 300'000 Euro kommt das Dschungelcamp für Roberto Blanco nicht infrage.

Tatsächlich wollte der Sender RTL wohl für ein regelrechtes Schlager-Festival sorgen. Denn gemäss Bild.de versuchten die Verantwortlichen ihr Glück auch bei Roberto Blanco, 80. Dem Schlager-Urgestein wurde eine Rekordsumme in Höhe von 300'000 Euro angeboten.

Dieser schlug das Angebot jedoch aus: «Soll dieser Quatsch mit 80 die Krönung meiner Karriere sein? Ganz sicher nicht! Ich hatte in den Siebzigern mit meinen TV-Shows bis zu 48 Prozent Einschaltquoten. Dagegen kann das Dschungelcamp einpacken.» so der Schlagersänger. Schade Roberto, ein bisschen Spass muss doch sein.

Auch interessant