«DSDS»-Recall in Thailand Kann Schweizerin Tina dank Heimvorteil punkten?

Am Samstag könnte Tina Umbricht ihrem Traum von der Musikkarriere einen Schritt näher kommen. Doch kann die Schweizerin die «DSDS»-Jury ausgerechnet mit einem Lied von Landsfrau Beatrice Egli überzeugen?
DSDS 2015 Jury Recall mit Tina Umbricht
© RTL / Stefan Gregorowius

«DSDS»-Kandidatin Tina Umbricht kommt aus Gränichen AG.

Die Voraussetzungen könnten besser nicht sein. Eigentlich. Kandidatin Tina Umbricht, Kind eines Schweizers und einer Thailänderin, weilt für «Deutschland sucht den Superstar» gerade in Bangkok. Und: Am Samstag darf die 16-Jährige gleich doppelten Heimvorteil geniessen - sie wird der Jury Beatrice Eglis Hit «Mein Herz» präsentieren. Tinas Reaktion? «Ich glaube, ich muss diesen Song singen, weil ich Schweizerin bin. Ich habe nie gesagt, dass ich Schlager singe», beschwert sie sich vor der Kamera.

Auch die Kolleginnen, die mit ihr performen sollen, sind nicht glücklich über die Song-Wahl. Einzig Kandidatin Melissa sieht Vorteile in der Schlagermusik: «Ich finde das voll schön, so Stimmung zu verbreiten.»

So oder so erwartet die Jury um Dieter Bohlen und DJ Antoine einiges am Samstag. Direkt nach den Auftritten der Kandidaten entscheiden sie, wer nach Hause fliegen muss und wer noch in Thailand bleiben darf. Obs für die Gruppe um Tina Umbricht reicht, erfahren Sie am Samstagabend ab 20.15 Uhr auf RTL.

DSDS 2015 Jury Recall mit Tina Umbricht Beatrice Egli
© RTL / Stefan Gregorowius

Juna Manaj, Jeannine Rossi, Tina Umbricht und Melissa Nock (v.l.) bei ihrer Performance.

Auch interessant