Mehrzad Marashi «DSDS»-Star spricht über seine Ehe

Ein Jahr nach seinem Sieg bei der deutschen Casting-Show «Deutschland sucht den Superstar» hat sich für Mehrzad Marashi vieles geändert. Im Interview plaudert er über seinen ersten Hochzeitstag, seinen Sohn Shahin und Dieter Bohlen.

Am 7. Juli feierte der «DSDS»-Gewinner 2010 den ersten Hochzeitstag mit seiner Frau Denisse. Er sei zufrieden mit dem Eheleben und habe sich darum ein ganz besonderes Geschenk zum Einjährigen ausgesucht, wie er im Interview mit Gala.de verrät. «Wir fliegen nach Dubai und nehmen natürlich auch den Kleinen mit.» Sein Sohn Shahin ist mittlerweile 18 Monate alt. Auf die Frage, ob Mehrzad viel Zeit mit seinem Sohn verbringe, antwortet er: «Wenn ich in Hamburg bin, schon. Dann bin ich tagsüber Papa und mach' das Frühstück. Abends geht es dann ins Tonstudio.» Wenn er für ein paar Wochen mal nicht zu Hause sei, schicke ihm seine Frau jede Stunde ein Foto von Shahin und er telefoniere mit ihm.

Mit Dieter Bohlen hält er seit der Casting-Show Kontakt, obwohl er die Zusammenarbeit mit ihm schon lange beendet hat. Mehrzad habe ihm zu seinem Kind gratuliert. Bohlen gebe ihm auch immer wieder Tipps, habe ihm zum Beispiel geschrieben, er solle auf Deutsch singen. Für den Sänger sei das aber noch Zukunftsmusik. «Ich will mich erst einmal auf das neue Album ‹Change Up› konzentrieren.» Zum Thema «DSDS»-Konkurrent Menowin Fröhlich äussert sich der Sänger zurückhaltend: «Ich habe nie wieder ein schlechtes Wort über ihn verloren. Er soll seinen Weg gehen, er ist ein guter Musiker, sonst wären wir nicht beide im Finale gewesen. Wir haben aber keinen Kontakt.»

Weil seine letzte Tour wegen zu geringer Kartenverkäufe abgesagt wurde, wolle er es diesmal mit einer Clubtour versuchen. «Dass die andere Tour abgesagt wurde, lag meiner Meinung nach an zu grossen Hallen mit zu hohen Eintrittspreisen. Ich habe die Nachricht damals während der Hochzeitsreise erfahren, das war natürlich nicht so toll.» Er habe aber daraus gelernt und backe nun kleinere Brötchen.

Alles zu den Casting-Stars finden Sie im «DSDS»-Dossier.

Auch interessant