Katie Holmes Eigenes Haus: Sie wohnt ohne Tom

Die Schauspielerin wohnt zurzeit nicht im gleichen Haus wie Ehemann Tom Cruise. Ein Insider erzählt, Katie Holmes halte sich häufig in ihrem eigenen Haus auf um sich dort geschützt um Töchterchen Suri zu kümmern. Ist das der Anfang vom Ende einer Ehe?
Katie Holmes hat zwei Wohnsitze: Einerseits denjenigen mit Ehemann Tom Cruise im Wert von 35 Millionen Franken, andererseits besitzt sie auch ein eigenes 4-Zimmer-Haus in Cul-de-Sac in den Hollywood Hills.
© Dukas Katie Holmes hat zwei Wohnsitze: Einerseits denjenigen mit Ehemann Tom Cruise im Wert von 35 Millionen Franken, andererseits besitzt sie auch ein eigenes 4-Zimmer-Haus in Cul-de-Sac in den Hollywood Hills.

Katie Holmes, 30, ist bei ihrem Ehemann Tom Cruise, 47, ausgezogen - zumindest teilweise: Wie ein Insider Showbizspy.com erzählt, verbringt die Schauspielerin viel Zeit in ihrem verhältnismässig kleinen, eigenen 4-Zimmer-Haus: «Katie wollte für sich und Suri einen Rückzugsort schaffen, an dem sie ein normales Leben führen können.»

Katie brauche ihre Privatsphäre, in der sie auch einmal einen Tag im Pyjama verbringen oder ungestört mit ihrer Familie telefonieren könne. «Sie hat alles selbst eingerichtet und nichts soll an Scientology erinnern», meint die Quelle und erklärt den Grund für den zeitweisen Auszug: «Sie will selbstständig sein und hat die Leute satt, die sagen, dass sie nicht selbst über sich bestimmen könne.»

Vor allem aber für Töchterchen Suri möchte Katie das Beste, wie die Schauspielerin unlängst sagte: «Sie soll das machen, wofür ihr Herz schlägt.» Damit dementiert sie Gerüchte, sie und Tom wollten, dass die Kleine in ihre berühmten Fussstapfen tritt.

Katies Selbstständigkeit könnte auch ein weiterer Schritt in Richtung Trennung von Tom sein. Seit längerem wird gemunkelt, dass er und andere Scientology-Mitglieder ihr Leben kontrollierten und ihr Vorschriften machten.

Auch interessant