«GNTM»-Jana Eklat vor der Fashion Week Berlin

Eigentlich sollte die diesjährige «Germany's Next Topmodel»-Gewinnerin, Jana Beller, an der Fashion Week Berlin ihren ersten grossen Auftritt haben. Doch in letzter Minute sagte sie alle Termine ab. Dafür durfte Rebecca Mir, die Zweit-Platzierte der Casting-Show, auf den Laufsteg.

Jana Beller, 20, hat alle Termine der Fashion Week Berlin abgesagt und macht bei den Verantwortlichen keinen guten Eindruck. «Jana war angefragt und hat aufgrund eines zehnmal so gut bezahlten Jobs abgesagt», äusserte die PR-Abteilung von Designer Guido Maria Kretschmer dem deutschen People-Magazin «in» gegenüber. Die «Germany's Next Topmodel»-Gewinnerin hat aber auch die Aufträge für «Soccx» und «Camp David» abgesagt. Chris Götz, PR-Manager dieser Labels, liess verlauten: «Wir sind masslos enttäuscht über das unprofessionelle Verhalten von Jana Beller. Das ist eine schwere Image-Schädigung.» Grund für die Absage: privater Natur.

Im Gegensatz zu Jana, konnten sich aber andere «Germany's Next Topmodel»-Kandidatinnen freuen: Sowohl Lena Gercke, 23, Sarah Nuru, 21, Marie Nasemann, 21, Alisar Ailabouni, 22, wie auch Rebecca Mir, 19, durften ihr Können an der Fashion Week beweisen. Besonders gefreut über ihren Auftritt hat sich sicher Rebecca. Sie verlor im diesjährigen Finale von «GNTM» nur knapp gegen Jana. Ihr jetziger Triumph dürfte ein kleiner Trost sein.

Auch interessant