Elle Macpherson Das Model muss vor Gericht!

Hat sie tatsächlich versucht, eine Frau zum Schweigen zu bringen? Weil Elle Macpherson ihren Mann schützen wollte, soll das Topmodel auf eine Zeugin eingewirkt haben.
Elle Macpherson mit Jeffrey Soffer an Anlass
© Getty Images

Ob Elle Macpherson und Jeffrey Soffer demnächst noch gut zu Lachen haben? Das Paar ist in einen Gerichtsfall verwickelt, bei dem es um 88 Millionen Franken geht.

Es geht um rund 88 Millionen Franken Schmerzensgeld und die Anschuldigung einer Verschwörung, in die ausgerechnet Elle Macpherson, 49, verwickelt sein soll. Weil deren Mann Jeffrey Soffer, 44, Schuld an einem tödlichen Unfall sein soll, muss sich das Topmpdel vor Gericht verantworten. Sie soll, das schreibt der «Telegraph», zugunsten ihres Mannes eine Zeugin manipuliert haben.

Rückblick: Im November des vergangenen Jahres kam bei einem Helikopterabsturz auf den Bahamas der damals 48-jährige Anwalt Lance Valdez ums Leben. Laut den Aussagen der Witwe soll Macphersons heutiger Mann, Jeffrey Soffer, die Maschine geflogen haben - das, obwohl er keine Fluglizenz besass. Während sich der Immobilien-Milliardär und vier weitere Personen teils schwere Verletzungen zugezogen haben, kam der Freund des Bruchpiloten bei dem Flug ums Leben. 

Um die Frau des verstorbenen Mannes zum Schweigen zu bringen, sollte die dreifache Mutter mit rund zwei Millionen Franken abgespeist werden. Soffer hatte wohl dadurch gehofft, dass keine Anzeige erstattet - und nicht noch mehr Staub aufgewirbelt - würde. Elle Macpherson soll bei der versuchten Vertuschung eine nicht unwesentliche Rolle gespielt haben. «Weisst du, Soffer muss das alles nicht tun», soll «The Body» mit drohendem Unterton einem Freund der Witwe gesagt haben. 

Jeffrey Soffer und Elle Macpherson bestreiten die Vorwürfe und lassen über ihren Anwalt verlauten, dass der Fall derzeit vor dem Bundesgericht verhandelt wird. «Daher wird Jeffrey Soffer zu diesem Zeitpunkt keinen Kommentar abgeben.»

Auch interessant