Emmy Awards 2017 Die Tops und Flops vom Roten Teppich

In Los Angeles wurden in der Nacht auf heute Montag zum 69. Mal die «Emmys» verliehen. Wer bei der Fernsehpreis-Verleihung im Microsoft Theater geglänzt hat, und welche Looks auf dem Roten Teppich für Aufsehen sorgten, sehen Sie in der Bildergalerie.

Dieser Event wird jedes Jahr mit Spannung herbeigesehnt: Der «Emmy Award» ist neben dem «Oscar» der bedeutendste Fernsehpreis der Vereinigten Staaten. In der Nacht auf heute Montag war es soweit - die begehrten Statuen wurden zum 69. Mal verliehen.

Vom zitronengelben Abendkleid bis hin zum klassischen roten Dress war alles dabei: Die schönsten Looks vom Roten Teppich sehen Sie in der Bildergalerie von SI online.

Nicole Kidman räumt ab - Robert De Niro geht leer aus

Zu den Abräumern des Abends zählte unter anderem Nicole Kidman, 50. Die Schauspielerin räumte gleich zwei «Emmys» ab: Als Produzentin und Hauptdarstellerin in «Big Little Lies».

Die gleiche Produktion verhalf auch Reese Witherspoon, 41, zum Erfolg: Auch sie wurde als Executive Producer von «Big Little Lies» ausgezeichnet. Nicht gut lief es für Robert De Niro: Der Schauspieler war in zwei Kategorien nominiert, ging aber ohne «Emmy» nach Hause.

Mit dabei an den diesjährigen «Emmy Awards» war auch Sean Spicer. Die ehemalige rechte Hand von US-Präsident Donald Trump crashte die Preisverleihung, wie «GALA» schreibt.

 

Auch interessant