1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Emmy Awards 2017 – Die Tops und Flops vom Roten Teppich

Emmy Awards 2017

Die Tops und Flops vom Roten Teppich

In Los Angeles wurden in der Nacht auf heute Montag zum 69. Mal die «Emmys» verliehen. Wer bei der Fernsehpreis-Verleihung im Microsoft Theater geglänzt hat, und welche Looks auf dem Roten Teppich für Aufsehen sorgten, sehen Sie in der Bildergalerie.

Placeholder
Getty Images

Dieser Event wird jedes Jahr mit Spannung herbeigesehnt: Der «Emmy Award» ist neben dem «Oscar» der bedeutendste Fernsehpreis der Vereinigten Staaten. In der Nacht auf heute Montag war es soweit - die begehrten Statuen wurden zum 69. Mal verliehen.

Vom zitronengelben Abendkleid bis hin zum klassischen roten Dress war alles dabei: Die schönsten Looks vom Roten Teppich sehen Sie in der Bildergalerie von SI online.

Nicole Kidman räumt ab - Robert De Niro geht leer aus

Zu den Abräumern des Abends zählte unter anderem Nicole Kidman, 50. Die Schauspielerin räumte gleich zwei «Emmys» ab: Als Produzentin und Hauptdarstellerin in «Big Little Lies».

Die gleiche Produktion verhalf auch Reese Witherspoon, 41, zum Erfolg: Auch sie wurde als Executive Producer von «Big Little Lies» ausgezeichnet. Nicht gut lief es für Robert De Niro: Der Schauspieler war in zwei Kategorien nominiert, ging aber ohne «Emmy» nach Hause.

Mehr für dich

Mit dabei an den diesjährigen «Emmy Awards» war auch Sean Spicer. Die ehemalige rechte Hand von US-Präsident Donald Trump crashte die Preisverleihung, wie «GALA» schreibt.

 

Von Sarah Huber am 18.09.2017
Mehr für dich