Fürst Albert & Charlène Endlich! Der Fürst hat sich verlobt

Vier Tage nach Schwedens Traumhochzeit steht schon die nächste vor der Tür. Nicht, wie vielleicht vermutet in England, sondern in Monaco. Prinz Albert von Monaco hat sich mit Charlene Wittstock verlobt.

Royal-Fans staunten, als am Samstag Prinz Albert, 52, in Begleitung seiner Langzeit-Freundin Charlene Wittstock, 32, zur Hochzeit von Kronprinzessin Victoria und Daniel Westling auftauchte. Ein Verstoss gegen die Etikette, weil Charlene mit Albert weder verlobt noch verheiratet ist. 

Doch inspiriert und berührt von so viel Liebe, die «in the air» war, hat sich der Monegasse endlich durchgerungen – und seiner Liebsten einen Antrag gemacht. Das bestätigt gemäss Bunte.de das Königshaus von Monaco. Das Hochzeitsdatum gab der Blaublüter jedoch noch nicht bekannt. Der Fürst und die ehemalige südafrikanische Profi-Schwimmerin lernten sich 2000 an den Olympischen Spielen in Sydney kennen – und später auch lieben.

Hätte Albert sich bereits letzte Woche mit Charlene verlobt, dann hätte sie in der Kirche nicht ein paar Reihen hinter ihm Platz nehmen müssen. Dann hätte sie beim Dinner neben ihm sitzen dürfen. Und sie hätte auch auf dem Hochzeitsfoto von Schwedens Königsfamilie Platz gefunden. Vielleicht aber hat Albert aus Respekt vor Victoria und Daniels Ehrentag extra ein paar Tage mit der Verlobung zugewartet.

Falscher Zeitpunkt hin oder her: Frau darf sich auf eine nächste royale Traumhochzeit freuen und den Taschentuch-Vorrat schon mal aufstocken.

Auch interessant