Herzogin Catherine Entlassen! So glücklich verlässt sie das Spital

Die schwangere Ehefrau von Prinz William darf nach Hause. Am Donnerstagmorgen wurde Herzogin Catherine aus dem Krankenhaus entlassen. Sie liess sich während der letzten Tage ärztlich behandeln, weil sie an einer besonders schweren Form von Schwangerschaftsübelkeit litt.

Wachsam geht Prinz William, 30, an der Seite von seiner Catherine, 30, durch die Krankenhaustür. Er verliert seine schwangere Gattin nicht aus den Augen. Nach knapp vier Tagen darf sie das Londoner Krankenhaus King Edward VII. wieder verlassen, es geht ihr offenbar besser. Die Herzogin leidet an Hyperemesis gravidarum, einer besonders schweren Form von Übelkeit in den ersten Schwangerschaftswochen.

Weil die Ärzte sie aber auch während der nächsten Wochen beobachten wollen, wird Kate nun für eine Weile mit William in einer Wohnung im Kensington Palast in London wohnen, teilt ein Palastsprecher am Donnerstagmorgen mit.

Am Montag gab der britische Hof bekannt, dass das Prinzenpaar das erstes gemeinsames Kind erwartet.

Weitere Artikel über die Royals finden Sie im Dossier von SI online.

Auch interessant