Xavier Naidoo Er fehlt am «Energy Stars For Free»

Die Söhne Mannheims sind einer der grossen Acts des diesjährigen «Energy Stars For Free» im Hallenstadion. Was viele aber nicht wissen: Die Band tritt ohne Xavier Naidoo auf. Er sitzt am Freitagabend in der Jury von «The Voice of Germany».
Die Söhne Mannheims treten in Zürich ohne Xavier Naidoo auf. Der Sänger widmete sich heuer anderen Projekten, beispielsweise dem Album mit Rapper Kool Savas oder seinem Coach-Job bei «The Voice of Germany».
© Dukas Die Söhne Mannheims treten in Zürich ohne Xavier Naidoo auf. Der Sänger widmete sich heuer anderen Projekten, beispielsweise dem Album mit Rapper Kool Savas oder seinem Coach-Job bei «The Voice of Germany».

Nicht zuletzt dank der unverkennbaren Stimme von Xavier Naidoo standen sie mit «Und wenn ein Lied» und «Das hat die Welt noch nicht gesehen» an der Spitze der Charts. Jetzt treten die Söhne Mannheims zum ersten Mal ohne ihn auf, wie die Band auf ihrer Website schreibt: «Xavier Naidoo wird ab April 2012 vorerst keine Live-Konzerte mit der Band wahrnehmen. Er widmet sich in dieser Zeit verstärkt neuen Projekten.»

Das heisst auch, dass die Band am Freitag beim «Energy Stars For Free» ohne den Gründer auf der Bühne stehen werden. Naidoo widmet sich seinem anderen Projekt, «The Voice of Germany»: Am Freitag strahlt Sat. 1 die zweite Liveshow dieser Staffel aus. Den «ESFF»-Fans bleiben im Zürcher Hallenstadion dennoch 12 Vollblutmusiker, die bestimmt den einen oder anderen grossen Hit spielen werden.

Auch interessant