Prinz Carl Philip Er legt sich mit seiner Familie an

Im schwedischen Königshaus brodelt es mächtig hinter den Kulissen. Prinz Carl Philip soll sich nämlich gleich gegen zwei Frauen am Hof auflehnen: seine Mutter Silvia und Schwester Madeleine. Und dies alles wegen seiner Liebe Sofia Hellqvist.

Der Haussegen am schwedischen Hof hängt schief: Grund sind Gerüchte, die die Illustrierte «Svensk Damtidning» streut. Demnach soll Prinz Carl Philip, 31, mit seiner Freundin Sofia Hellqvist zusammengezogen sein soll – dies obwohl deren Beziehung bei den Royals umstritten ist.

Zwar wurde die Liebe offiziell bestätigt und Sofia durfte auch schon seine Eltern kennenlernen. Trotzdem schwebt ihre Vergangenheit wie eine dunkle Wolke über den Palast. Die 26-Jährige hat sich früher räkelnd für Männermagazine ablichten lassen und an einer «Big Brother» ähnlichen Reality-Show teilgenommen. Zudem sind in der schwedischen Presse Nacktbilder aufgetaucht.

Auch Carl Philips jüngere Schwester Madeleine, 28, erachtet das Model als unpassende Begleitung. Sie trifft sich stattdessen lieber mit seiner Ex, Emma Pernald.
 

Auch interessant