George Clooney Er plante Trennung von Elisabetta über Monate

Schon länger fühlte sich George Clooney mit Elisabetta Canalis nicht mehr wohl, sagt einer seiner Freunde. Deshalb habe er sich pünktlich zum Beginn der Sommersaison von ihr getrennt.
Im Sommer 2009 funkte es zwischen Elisabetta Canalis und George Clooney.
© Dukas Im Sommer 2009 funkte es zwischen Elisabetta Canalis und George Clooney.

Seit Monaten sehnte sich George Clooney, 50, nach dem Augenblick, in dem er sich von Elisabetta Canalis, 32, trennen konnte. Das sagt zumindest einer seiner Freunde gegenüber «E!Online». Und er muss es wissen: Denn er gehört zu den Insiderkreisen, die schon vor der Medienmitteilung vom Aus der Beziehung wusste.

Elisabetta und George hätten sich nur noch gestritten, sagt der Freund. «George versuchte seit Monaten herauszufinden, wie er aus der Beziehung rauskommen könnte.» Canalis habe sich an Georges Seite und mit seinen Freunden wie Julia Roberts und Brad Pitt oft unsicher gefühlt, weiss der Freund weiter. «Sie war immer schon schüchtern. Zudem sprach sie kaum Englisch und Georges Italienisch ist auch nicht allzu gut.» Dazu kam noch die Hochzeits-Thematik. George hielt nach der ersten gescheiterten Ehe an seinem Credo fest, weiss sein Freund. «Er wird nie mehr heiraten. Nie mehr!»

Derweil war es für Elisabetta nach wie vor ein Thema, wie sie in einem Interview drei Wochen vor der Trennung bestätigte: «In der Zukunft werde ich verheiratet sein, ich glaube fest an die Ehe.» Dennoch «bin ich im Moment sehr glücklich und mein Märchen geht weiter - meinem Mann sei Dank. Wir sind ein Paar, das sich niemals langweilt.»

Dass die Trennung genau vor der Sommersaison kam, ist für den Freund wenig überraschend: «Bei Sarah Larson war es das gleiche. George tickt wie ein Uhrwerk.» Denn jetzt könne er seinen Sommer in der Villa am Comersee ausgiebig geniessen - alleine. Oder aber auch mit anderen Frauen. Denn geht es nach dem Freund, so wird George nicht lange ohne weibliche Begleitung bleiben. Potentielle Kandidatinnen gebe es zu genüge. Unter anderem seine Ex-Freundinnen Lisa Snowdon, 39, mit der er von 2000 bis 2004 zusammen war, oder Renée Zellweger, 41, die sich soeben von Bradley Cooper getrennt hat. Aber auch Sandra Bullock kommt gemäss dem Freund in Frage. Clooney und Bullock drehten soeben gemeinsam den Film «Gravity» in London.

Auch interessant