Prinz William Er rettet Mädchen vor dem Ertrinken

Ein Teenager geriet in Not, der britische Prinz eilte zur Hilfe: Am Wochenende bewahrte William eine 16-Jährige vor dem sicheren Tod. Mit dem Helikopter rettete er das Mädchen aus den Fluten vor der Küste Wales.
Als Prinz lebt er in Saus und Braus, als Pilto der Royal Air Force rettet er Leben - wie am vergangenem Wochenende in Wales.
© Dukas Als Prinz lebt er in Saus und Braus, als Pilto der Royal Air Force rettet er Leben - wie am vergangenem Wochenende in Wales.

Seit Ende Mai leitet Prinz William, 30, eine «Search and Rescue»-Einheit für die Royal Air Force. Zum Glück: Ein Mädchen geriet am vergangenen Wochenende in Not, als sie ihre kleine Schwester aus einer heftigen Strömung retten wollte. Nur eine Minute nach dem Hilferuf zweier Surfer - sie hatten die Szene beobachtet - erreichte Prinz William mit dem Helikopter die Unfallstelle vor der Küste von Wales. Seine Crew zog die 16-Jährige aus den Fluten und steuerte das nächstgelegene Krankenhaus an, wie «The Telegraph» berichtet.

Die geschockte 16-Jährige zog sich einige Kratzer zu, schluckte viel Wasser und war stark unterkühlt. Doch die schnelle Aktion von Prinz William und seinem Team bewahrte das Schulmädchen vor dem Ertrinken.

Es war nicht das erste Mal, dass der britische Kronprinz Menschenleben rettete. Im November 2011 brachte er in einer spektakulären Bergungsaktion zwei Seeleute in Sicherheit.

Alles zu den Royals finden Sie im grossen SI-online-Dossier.

Auch interessant