Noah Becker Er zeigt Schnappschüsse aus Kenia

Während man hierzulande in der vergangenen Woche vergeblich die Sonne suchen musste, hat Noah Becker sie gefunden. Zusammen mit seiner Mutter Barbara und seinem jüngeren Bruder Elias war er auf Safari in Afrika.

Exotische Tiere, Sonne satt und eine atemberaubende Weitsicht: Noah Becker, 19, hat es gut die Tage. Zusammen mit seinem jüngeren Bruder Elias, 13, und Mutter Barbara, 46, verbringt er Ferien der etwas anderen Art. Während Teenager anderer einflussreicher Familien in mondänen Badeorten das Geld ihrer Eltern verprassen, mag es der Spross von Tennis-Legende Boris Becker, 45, etwas geerdeter. Und da Champagner in Kenia sowieso fehl am Platz wäre, gönnt sich der DJ und Designer lieber ein Bier in der Savanne Ostafrikas - wie er auf Instagram-Fotos dokumentiert.

Und auch wenn Beckers sicherlich komfortabel durch Südafrika reisen, ein Herz für die mit weniger mit Glück gesegneten Menschen haben sie. Zu dritt besuchen sie die «Waterbank School» für benachteiligte Kinder. Berührungsängste? Nicht bei Elias. Der 13-Jährige lässt sich mit den dortigen Schülern fotografieren und sticht aus der Gruppe heraus. Als der Hellhäutigste der Familie ist er dort garantiert eine Attraktion.

Die soziale Ader scheinen die beiden Brüder übrigens von ihrer Mutter geerbt zu haben. Barbara Becker engagierte sich 2003 zusammen mit dem deutschen Talkmaster Alfred Biolek für den Kampf gegen Aids und ungewollte Schwangerschaften auf dem zweitgrössten Kontinent: «Afrika liebe ich sowieso, und es hat mich immer sehr berührt», sagte sie damals gegenüber «RP Online». Sechs Jahre später war sie erneut dort. Für die Kinderhilfsorganisation Unicef reiste sie nach Angola und half mit, Kinder gegen Tetanus zu impfen. 

Klicken Sie sich durch die Bildergalerie von SI online und sammeln Sie Eindrücken von Noah Beckers Ferien in Afrika.

Auch interessant