Seine Jeannette hat das dritte Kind zur Welt gebracht Erbprinz Christian zu Fürstenberg ist wieder Papa

Babyglück im adligen Hause Fürstenberg! Erbprinz Christian und Erbprinzessin Dr. Jeannette zu Fürstenberg sind zum dritten Mal Eltern geworden. Ihr kleiner Prinz ist gestern Morgen zur Welt gekommen - und hat schon einen Namen.
Erbprinz Christian Erbprinzessin Jeannette zu Fürstenberg
© Getty Images

Sind zum dritten Mal Eltern geworden: Erbprinz Christian und seine Jeannette. 

Royale Baby-News aus Deutschland: Erbprinz Christian, 40, und seine Frau Dr. Jeannette zu Fürstenberg, 35, dürfen sich über Baby Nummer 3 freuen. Der neugeborene Prinz der südwestdeutschen Adelsfamilie ist gestern Donnerstag zur Welt gekommen, bestätigt das Haus Fürstenberg in einer Pressemitteilung. 

«Unendlich dankbar»

Die Familie schwelgt im Babyglück. «Ich bin unendlich dankbar für meine wunderbare, gesunde und glückliche Familie», liess der Erbprinz ausrichten. Bei der Gelegenheit gab die Familie auch gleich den Namen des Neugeborenen bekannt. Der Kleine hört auf den Namen Prinz Tristan Maximilian Egon Maria Paul Andreas zu Fürstenberg. 

Galerie: Diese Stars sind 2018 Eltern geworden

Auch die Mama des Kleinen, Erbprinzessin Jeannette, ist spürbar stolz. «Was für ein grosses Geschenk und welch überwältigende Freude, dieses kleine, vollkommene Leben in den Armen zu halten.» Der Mitteilung zufolge hat die promovierte Wirtschaftswissenschafterin ihren Sohn gestern in den frühen Morgenstunden zur Welt gebracht. Einige Stunden später lernten Prinz Tristans Geschwister Prinz Tassilo, 4, und Prinzessin Maria Cecilia, 3, das neue Familienmitglied bereits kennen.

Seit acht Jahren verheiratet

Der Erbprinz und die Erbprinzessin haben sich im September 2010 im Schlosspark von Donaueschingen das Jawort gegeben. Jeannette hat als Bürgerliche mit der Heirat den Titel als Erbprinzessin erhalten. Die Familie ihres Gatten entstammt dem in Donaueschingen ansässigen Fürstenhaus Fürstenberg. 

Auch interessant