Will & Kate Erotisches Mitbringsel aus den Flitterwochen

Kaum geheiratet und auf die Seychellen geflogen, sind Prinz William und Catherine wieder zurück in ihrer Heimat. Als Andenken an ihren «Honeymoon» bekamen die beiden eine aphrodisierende Coco de Mer geschenkt.

Am Wochenende kehrten Prinz William, 28, und seine Frau Catherine, 29, von ihren zehntägigen Flitterwochen im indischen Ozean zurück. Nebst Personenschutz, Butler und Rund-um-die-Uhr-Service haben die beiden ein ganz besonderes Geschenk mit nach Hause nach Anglesey gebracht. Jean-Paul Adam, Aussenminister der Seychellen, überreichte dem Liebespaar laut Dailymail.co.uk als Andenken eine Coco de Mer, die als Aphrodisiakum und Symbol der Fruchtbarkeit gilt. Die spezielle Kokosnuss kann über 30 Kilogramm schwer werden - für den Export wird sogar eine Erlaubnis benötigt. 

Zwar sickerte bald nach Will und Catherines Ankunft auf den Seychellen ihr Aufenthaltsort - die Insel North Island - durch, doch konnten sie die Zweisamkeit ohne Paparazzi verbringen. So genoss Will das kühle Nass im Fels-Pool, während seine Liebste im offenen Pavillon Yoga machte. «Es war unglaublich. Wir hatten eine wirklich magische Zeit», sagte der Prinz zum «Sunday Mirror». Ein Grund für die Wahl ihrer Destination sei die Liebe der Inselbewohner zur Natur gewesen.

 

Auch interessant