Fürst Albert & Charlène Erst heiraten, dann Kinder zeugen

Fürst Albert II. macht Nägel mit Köpfen. Er will Freundin Charlene Wittstock nicht nur heiraten, sondern sich mit ihr um den Erhalt des Monegassen-Geschlechts kümmern.

Lange Zeit zierte sich Fürst Albert II. von Monaco, seine Beziehung zu Charlene Wittstock, 32, bekannt zu geben. Er war drauf und dran, als ewiger Junggeselle in die Geschichte der Royals einzugehen. Nun geht alles Schlag auf Schlag. Zunächst überrascht der 52-Jährige die Öffentlichkeit mit der Botschaft, seine Langzeit-Freundin endlich heiraten zu wollen. Nächstes Jahr soll die grosse Hochzeit stattfinden.

Damit aber nicht genug: Fürst Albert denkt schon weiter voraus. An Nachwuchs mit seiner attraktiven Ex-Profi-Schwimmerin. Gemäss Bild.de gab er in einem Interview mit dem französischen TV-Sender «France 2» offen zu: «Wir möchten Kinder haben. Ich denke, wir haben uns für diese Entscheidung ausreichend Zeit gelassen.» In der Tat. Schliesslich dauerte es schon zehn Jahre, bis sich Fürst Albert zu einer Verlobung durchgerungen hat. Nun aber scheint der Erhalt des monegassischen Geschlechts gesichert.

Auch interessant