Der Kult-Auswanderer soll in Mallorca beigesetzt werden Erste Details zur Beerdigung von Jens Büchner

Am dritten Tag nach Jens Büchners Tod sind die Vorbereitungen für die Beerdigung bereits fortgeschritten. Der «Goodbye Deutschland»-Star soll am kommenden Wochenende in Mallorca beigesetzt werden.
Jens Büchner Malle-Jens
© Dukas

Jens Büchner ist an Lungenkrebs gestorben.

Jens Büchner ist am vergangenen Samstag mit nur 49 Jahren aus dem Leben geschieden. Der an Lungenkrebs verstorbene Malle-Jens hinterlässt eine Ehefrau und acht Kinder - fünf leibliche und drei aus einer früheren Beziehung von Daniela Büchner, 40. Nach den bangen Stunden im Universitäts-Krankenhaus Son Espasas in Palma de Mallorca müssen sich seine Angehörigen nun mit der Beerdigung auseinandersetzen.

Er soll seine Turnschuhe tragen

Laut Informationen von «Bild» sind die Vorbereitungen für die Abdankung bereits im Gange. Demnach soll der Kult-Auswanderer voraussichtlich am kommenden Wochenende auf Mallorca beigesetzt werden. Die Zeitung will weiter erfahren haben, was der Verstorbene tragen wird: Malle-Jens soll in seiner Lieblingskleidung die letzte Ruhe finden, heisst es. Dazu gehören unter anderem seine goldfarbenen Turnschuhe, die er gerne bei Auftritten am Ballermann getragen hatte.

Jens Büchner Malle-Jens
© Dukas

Diese goldenen Turnschuhe soll Jens Büchner, †49, auch bei seiner Beerdigung tragen.

Sehen Sie in unserer Galerie, welche Stars 2018 von uns gegangen sind:

Der Tod des Partykönigs kam überraschend: Erst vergangene Woche hatte seine Ehefrau Daniela auf Instagram über Jens' Gesundheitszustand informiert. «Die Ärzte versuchen ihr Menschenmögliches», schrieb Daniela Büchner. Am Samstagabend hatten die Fans traurige Gewissheit: Malle-Jens ist seinem Lungenkrebs erlegen.

Auch interessant