Eva Mendes, Mila Kunis & Co. zeigen sich mit ihren Kids Diese Bilder haben Seltenheitswert

Manche Stars halten ihren Nachwuchs stets aus dem Blitzlichtgewitter raus. Doch manchmal gibts Ausnahmen. Dann tauchen plötzlich ein paar Schnappschüsse der prominenten Kinder auf. In den vergangenen Tagen gabs gleich mehrere seltene Aufnahmen - zum Beispiel von Eva Mendes' und Heidi Klums Kids.

Normalerweise verschonen Heidi Klum, Eva Mendes und Ashton Kutcher ihre Kinder vom Trubel der Öffentlichkeit. In den sozialen Netzwerken posten sie nichts und die Paparazzi kriegen sie nur ganz selten vor die Linse.

Umso erstaunlicher ist, dass es kürzlich gleich mehrere solcher Bilder mit Seltenheitswert gab. Die unangefochtenen Weltmeister in Sachen Heimlichtuerei sind aber Eva Mendes, 42, und Ryan Gosling, 36: Weder über die Geburt von Esmeralda im Jahr 2014 noch über die zweite Schwangerschaft verloren die beiden ein Wort. Auch zusammen als Paar sieht man die beiden Schauspieler nur selten.

Dieses Paparazzo-Foto hat darum echten Seltenheitswert. Es zeigt die Familie vor dem Besuch bei den Grosseltern. Eva trägt die acht Monate alte Amada auf dem Arm, die Kleine ist mit ihrer Bärchen-Mütze warm eingepackt. Von Papa Ryan und Esmeralda, 2, ist derweil nur der Hinterkopf zu sehen.

Eba Mendes und Ryan Gosling mit Kindern nach Schwangerschaft
© Dukas

Eva Mendes mit Tochter Amada auf dem Arm.

Bei der Familie Kunis-Kutcher findet man auf Instagram oder Twitter bisher gar keine Bilder ihrer Kids. Fotografen haben sie aber vor kurzem bei einem gemeinsamen Ausflug abgelichtet. Ganz entspannt schlendern sie auf der Strasse, Töchterchen Wyatt, 2, scheint die Aufmerksamkeit der Fotografen sogar zu geniessen. Mit ihrem rosa Shirt und den blonden Haaren sieht die Kleine auch zum Anbeissen aus!

Mila Kunis Ashton Kutcher Kind Tochter Wyatt 2017
© Dukas

Ashton Kutcher (links) trägt Baseballcap und der kleine Dimitri liegt wohl gemütlich in der Babyschale, die Ashton trägt. Mila Kunis (rechts) mit der kleinen Wyatt.

Topdmodel Heidi Klum, 43, zeigte ihre Rasselbande letzte Woche sogar ganz offiziell auf ihrem Instagram-Account. Sie scheint einen Weg gefunden zu haben, trotz Veröffentlichung ihre Kinder zu schützen, und präsentiert sie ganz einfach nur halb - ihre Gesichter sind zur Hälfte unter der Bettdecke versteckt.

 

Bed time ZzzzZzzzZzzzz

Ein von Heidi Klum (@heidiklum) gepostetes Foto am

Auch interessant