Eva Mendes & Ryan Gosling Baby-Stress im Alltag: Stehen sie kurz vor der Trennung?

Mitte September kam Eva Mendes' und Ryan Goslings erstes gemeinsames Kind zur Welt. Doch anstatt das noch junge Familienglück zu geniessen, sollen sich die frischgebackenen Eltern nichts mehr zu sagen haben.
Eva Mendes und Ryan Gosling Baby ist da
© Keystone

Nach der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter soll es zwischen Eva Mendes und Ryan Gosling kriseln.

Auf diese Nachricht haben die weiblichen Fans von Ryan Gosling schon lange gewartet. Der 34-Jährige könnte schon bald wieder Single sein, zumindest wenn es nach dem amerikanischen Magazin «Ok!» ginge. Der Schauspieler und Freundin Eva Mendes, 40, würden getrennte Leben führen, berichtet die Zeitschrift.

Und das, obwohl die beiden Schauspieler erst vor drei Monaten zum ersten Mal Eltern wurden. Tochter Esmeralda Amada kam am 12. September zur Welt. Nun soll das Glück der kleinen Familie getrübt sein, wie ein Insider der Zeitschrift erklärt. «Es ist mehr als nur alltäglicher Stress, der mit einem Neugeborenen einhergeht. Sie reden kaum noch miteinander.»

Dass Ryan Gosling zurzeit für den Film «The Nice Guys» in Atlanta vor der Kamera steht, macht die Situation wohl nicht besser. Eva Mendes soll sich nämlich geweigert haben, ihren Freund mit dem gemeinsamen Baby auf dem Set zu besuchen. Die frischgebackene Mama wollte lieber in Los Angeles bleiben. «Statt jeden Abend zu ihnen nach Hause zu kommen, muss er also hin- und herfliegen, nur um seine Tochter zu sehen», so der Insider weiter. Und er fügt an: «Eva stösst ihn von sich weg.»

Und auch für Mendes ist die Situation nicht leicht. Während der Vater ihres Kindes seinem normalen Alltag nachgeht, sitzt sie alleine zu Hause und kümmert sich um ihr Töchterchen. In einem Interview erzählte sie kürzlich, dass sie extrem erschöpft sei, da sie keine Nanny habe. Aber: «Esmeralda hat zwei wunderbare Grossmütter und unglaubliche Tanten, die mir ab und zu helfen.»

Ein offizielles Statement des Paares zu seinem Beziehungsstatus fehlt bisher.

Auch interessant