Heidi & Seal Ex-Freundin: «Er hat Aggressionsprobleme»

Ein Jahr lang datete Tatjana Patitz den Sänger. Jetzt spricht das Supermodel über die Beziehung und rät Heidi, sie solle nicht zu Seal zurückgehen.

Medien spekulierten bereits kurz nach der Trennung, dass Seals, 48, aggressives Verhalten der Grund für das Ehe-Aus mit Heidi Klum,38, sei. Nun meldet sich Tatjana Patitz zu Wort. Das ehemalige Supermodel war einst mit Seal zusammen und rät Heidi ab, sich mit ihm zu versöhnen.

Er sei kein netter Mensch und habe grosse Mühe, seine Aggressionen zu kontrollieren, sagt Tatjana Patitz, 45, gegenüber «InTouch». «Er ist niemand, an den ich gute Erinnerungen habe.» Zum Wohle ihrer Kinder sollte Heidi nicht wieder mit Seal zusammenkommen, fügt Patitz an. «Die Scheidung ist die einzige Option, die Heidi hat, weil Kinder involviert sind.» Sie selbst sei während ihrer Beziehung nicht mehr mit dem aggressiven Verhalten des Sängers klargekommen. Hinzu kommt, dass Seal sie während ihrer einjährigen Beziehung mehrmals betrogen hat.

Heidi Klum und Seal gaben ihre Trennung am 23. Januar bekannt. Seitdem kann er es nicht lassen, in der Öffentlichkeit über die Ehe mit seiner Noch-Frau zu sprechen. So sagte er zum Beispiel, dass er Heidi noch immer die wunderbarste Frau fände und sie sich bestimmt nicht scheiden lassen werden. Die vierfache Mutter dagegen meldete sich erst einmal zu Wort und bedankte sich bei ihren Fans via Twitter: «Ich möchte euch für eure Unterstützung und eure netten Worte danken.»

Auch interessant