Jennifer Aniston Ex vom Neuen beschimpft sie

Damals war es Angelina Jolie, die sich den Vorwurf des Ehebruchs anhören musste. Sie war der Grund, warum sich Brad Pitt von Jennifer Aniston trennte. Jetzt ist es Aniston, die Schuld an einem Beziehungsaus sein soll.

Jennifer Aniston, 42, ist überglücklich. In Justin Theroux, 39, glaubt sie, endlich den Mann für eine gemeinsame Zukunft gefunden zu haben. Ende Mai stellte sie den Schauspieler ihren Freundinnen - darunter Courteney Cox - vor. Sie sind begeistert vom Neuen, erzählt eine Quelle dem «People»-Magazin: «Sie alle hatten eine tollen Abend zusammen und genossen Justins Gesellschaft.»

Doch die Romanze bringt auch eine Kehrseite mit sich: Justins Ex, Heidi Bivens, 34, die sauer darauf ist, wie alles abgelaufen ist. Sie wirft Aniston laut «NY Post» vor, sich zwischen ihre Beziehung gedrängt zu haben. «Heidi ist am Boden zerstört. Dass sich Justin von ihr trennen wollte, traf sie wie ein Schlag. Es kam völlig überraschend», sagt ein Insider. Über 14 Jahre waren Justin und Heidi ein Paar, wohnten zusammen, bis sie letztes Wochenende ihre Koffer packte und auszog. Während der «Wanderlust»-Dreharbeiten im vergangenen Herbst hatten sich Aniston und Theroux kennengelernt. «Zunächst bezeichnete er sie als Kollegin. Inzwischen sind sie unzertrennlich.»

Ein Freund Theroux' entgegnet aber, dass es um die Beziehung mit Heidi schon länger nicht zum Besten stand, «lange bevor er und Jennifer sich überhaupt näher kamen».

Aniston muss sich längst den Vorwurf, eine Ehebrecherin zu sein, anhören - egal, wer nun recht hat. Dabei weiss sie nur zu gut, wie es ist, wenn sich eine andere in die eigene Ehe drängt. Ihr Ex-Mann Brad Pitt lernte während der Arbeit Angelina Jolie kennen. Sie verliebten sich ineinander, woraufhin er Jennifer für Angelina verliess.

Auch interessant