Freundin bringt Baby auf Kreuzfahrtschiff zur Welt «Fack ju Göhte»-Produzent wird filmreif Vater!

Das nennen wir grosses Kino! «Fack ju Göhte»-Produzent Christian Becker ist Vater geworden. Seine Freundin brachte einen gesunden Jungen zur Welt - auf der Queen Mary 2 kurz vor der Einfahrt in den Hafen von New York.
Fack Ju Göhte Schauspieler Produzent Christian Beck Baby
© Getty Images / Screenshot

US-Medien berichteten über die Baby-News, ohne zu wissen, wer Christian Becker ist.

Während Christian Becker, 43, in Deutschland an einem Film arbeitete, gönnte sich seine Freundin Johanna mit ihrem Bruder eine Transatlantik-Kreuzfahrt von England in die USA. So weit, so gut. Wäre die Partnerin des «Fack ju Göhte»-Produzenten nicht hochschwanger gewesen - und hätte das Baby nicht unbedingt zur Welt kommen wollen.

«Frau bringt Jungen auf der Queen Mary zur Welt», titeln US-Medien diese Woche. Am Sonntag, kurz vor der Einfahrt in den Hafen von New York, soll Johanna zu ihrem Bruder gesagt haben: «Es geht los», wie Nypost.com berichtet. In der Bordklinik erblickte kurz darauf Benjamin das Licht der Welt. Nach der Ankunft in Brooklyn wurde die Deutsche von der Feuerwehr ins Spital gebracht. «Mir geht es gut und das Baby ist gesund. Ich bin dankbar, dass die Menschen aus New York so gut zu uns waren», sagt die Mutter zur Zeitung.

«Fack ju Göhte»-Produzent zeigt sich überrascht über Geburt

Auch der Vater des Jungen hat sich zur spektakulären Geburt geäussert: «Unser Sohn ist da, nun ein Amerikaner, gesund und munter - zwei Wochen zu früh. Was für eine grosse Überraschung», sagte er zur «Bild»-Zeitung. Da das Baby in US-Hoheitsgewässern zur Welt kam, bekommt es automatisch den US-Pass.

Christian Becker war unter anderem als Produzent für den Kinohit «Fack ju Göhte» mit Frauenschwarm Elyas M'Barek als Produzent tätig sowie für Kinohits wie «Wickie auf grosser Fahrt» oder «Französisch für Anfänger».

Auch interessant