Daniela Katzenberger Familienstreit - wegen TV-Shows

Bei Katzenbergers hängt der Haussegen zurzeit gehörig schief: Auf Facebook beschimpft Mutter Iris ihre Tochter Daniela und verflucht deren Fernsehsendung.
Macht sie das wütend? Daniela Katzenberger äusserte sich bisher noch nicht zu den Worten ihrer Eltern.
Macht sie das wütend? Daniela Katzenberger äusserte sich bisher noch nicht zu den Worten ihrer Eltern.

Reality-Sternchen Daniela Katzenberger, 24, wird gehörig kritisiert - von ihrer eigenen Mutter. Wie Bild.de schreibt, lästerte Iris Klein, 44, auf ihrem Facebook-Profil: «Daniela hat ja auch die ganze Familie durch den Dreck gezogen, damit die Quote stimmt!»

Was ist da los? Iris' Mann Peter Klein, 44, versuchte sein Glück soeben als Kandidat der Castingshow «X Factor». Darauf äusserte sich Daniela in ihrer Sendung: «Ich will nicht sagen, dass mir das peinlich war, aber das war mir sehr, sehr, sehr unangenehm, dass er auf die Bühne kommt und sagt: «Hallo, ich bin der Vater von...!» Papa Peter, es war nicht ok!»

Das war es offenbar auch für Mama Iris nicht, denn die lässt auf Facebook gehörig Dampf ab: Peter habe das «just for fun» und für Daniela gemacht. «Erst musste er sagen, dass er der Papa ist, und dann wird er wie Scheisse behandelt!», schreibt sie. Und: «Daniela hat sich für den Sender entschieden auf Kosten der Familie!!!» Derweil tut auch Peter seine Meinung kund und schreibt über seine «mediengeile Tochter»: «Wir haben nichts von Danielas Geld und wollen auch nichts davon.»

Für Iris ist klar: «Unsere Familie will nix mehr mit TV-Verarsche zu tun haben!! Das war sein und mein letzter Auftritt!» Daniela äusserte sich bisweilen noch nicht zu dem Vorfall. Sie erlangte durch die VOX-Serie «Goodbye Deutschland! Die Auswanderer» Berühmtheit. Mittlerweile hat sie ihre eigene Sendung: «Daniela Katzenberger». Danielas Mutter Iris zog in den «Big Brother»-Container.

Auch interessant