Fashion Week in Berlin «GNTM»-Models und eine knutschende Versöhnung

Berlin ist derzeit wieder Modehauptstadt. Auf den Laufstegen tummeln sich bekannte Gesichter und Nachwuchstalente, in der ersten Reihe sitzen die ganz grossen Stars und an der After-Show-Party kommt sich ein vermeintlich getrenntes Paar plötzlich wieder ganz nahe. SI online wirft einen Blick vor und hinter die Kulisse der Fashion Week.

Es ist das Tuschelthema an der Fashion Week in Berlin: Was läuft zwischen Angelina Heger, 30, und Rocco Stark, 24? Die beiden, die offiziell getrennt sind, wurden beim Flirten erwischt - und später beim Küssen. Promiflash.de liegt ein entsprechendes Video vor, das beweist: Die beiden können ihre Finger nicht voneinander lassen. 

Doch es wird auch gemodelt in der deutschen Hauptstadt - mit der diesjährigen «Germany's next Topmodel»-Gewinnerin Kim Hnizdo, 20, oder Franziska Knuppe, 41, auf dem Laufsteg. Grosse Premiere hatten auch zwei Nachwuchsmodels: die Töchter von Natascha Ochsenknecht und Anouschka Renzi, beide 51. Chiara Moon Horst, 18, und Cheyenne Ochsenknecht, 16, feierten für das Label «Riani» ihr Model-Debüt und liefen mit ihren Mamas über den Catwalk.

Die stolze Ochsenknecht-Mama sagte im Anschluss zur «Gala»: «Das war sehr spannend. Wir sind noch nie zusammen gelaufen - das hat mich sehr gefreut. Das ich das noch mal erleben darf.» Und Cheyenne meinte gegenüber der «Bild»-Zeitung: «Es hat so Spass gemacht! Ich weiss jetzt sicher, dass ich auf jeden Fall Model werden will. Ich bin auf der Suche nach einer guten Agentur.»

Model werden will auch Paul, Sohn von Jenny Elvers, 44. Wie die Schauspielerin ebenfalls dem Boulevard-Blatt sagt, habe ihr Junge bereits einen ersten Model-Vertrag unterschrieben. «Aber die Schule geht immer vor.» Dass er Model-Qualitäten hat, bewies er in der Front Row in Berlin.

Auch interessant