«DSDS»-Menderes Festnahme am Flughafen! Er lief übers Rollfeld

Nachdem es dieses Jahr bei «Deutschland sucht den Superstar» wieder kein Glück hatte, will Menderes Bagci nun am Ballermann durchstarten. Doch schon bei der Einreise stolperte er über die Behörden.
Menderes Bagci nahm schon achtmal bei «Deutschland sucht den Superstar» teil. Dieses Jahr schaffte er es erstmals in den Recall.
© RTL Menderes Bagci nahm schon achtmal bei «Deutschland sucht den Superstar» teil. Dieses Jahr schaffte er es erstmals in den Recall.

Tatort Flughafen Son Sant Joan auf Palma de Mallorca. Ein Transferbus soll die Passagiere eines Flugzeugs aus Deutschland zum Terminal bringen. Unter den Reisenden befindet sich auch Menderes Bagci, 26, Wiederholungstäter bei «Deutschland sucht den Superstar». Weil ihm aber der Bus zu voll ist, will eine Abkürzung nehmen und übers Rollfeld laufen. Dem TV-Sender RTL erzählt er gemäss Bild.de: «Dann kamen ganz viele Autos angerast und ich habe voll die Panik bekommen und gedacht: Was geht jetzt hier ab?» Er habe Angst bekommen und fürchtete sich vor einer Festnahme.

Tatsächlich: Mallorquinisches Sicherheitspersonal stoppte den Ausreisser, stellte ihn zur Rede, liess ihn aber wieder seines Weges gehen. Und der soll ihn auf den Thron des Ballermanns bringen. Schlagerkönig Jürgen Drews lud ihn nach Mallorca, wo Menderes durchstarten will.

Verständnis für den Aufruhr hat Menderes indes nicht: «Ich wollte ja nur zum Gebäude und die haben da so eine grosse Sache draus gemacht.»

Auch interessant