1. Home
  2. People
  3. International Stars
  4. Helene Fischer: Florian Silbereisen räumt mit Liebesgerüchten auf

So lebt der Sänger wirklich

Florian Silbereisen räumt mit Liebesgerüchten auf

Seit der Trennung von Helene Fischer werden Florian Silbereisen alle möglichen Liebeleien nachgesagt. Vor seiner grossen Live-Show am Samstagabend erklärte der deutsche Fernsehmoderator, was Sache ist.

Florian Silbereisen

Zehn Jahre lang war Florian Silbereisen der Mann an Helene Fischers Seite. Im Dezember 2018 gab das Paar die Trennung bekannt.

Gettyimages

Am Samstagabend rollte Moderator Florian Silbereisen, 37, mit der Show «Alle singen Kaiser – Das grosse Schlagerfest» für Schlager-Star Roland Kaiser den Roten Teppich aus. Die Live-Sendung, die auf ORF 2 und ARD übertragen wird, ist sein erster grosser Fernsehmoment seit seinem denkwürdigen TV-Auftritt mit Ex-Freundin Helene Fischer, 34, vom 10. Januar. Bevor er sich auf die Showbühne wagte, äusserte er sich im Interview mit der Zeitung «tz» zu den Liebesgerüchten.

«Es ist nicht immer leicht, sich davor zu schützen»

Natürlich sei seit der Trennung jeden Tag spekuliert worden, sagt Silbereisen. «Jede Frau, mit der ich irgendwann mal auf der Bühne stand, kam dafür infrage. Es ist nicht immer leicht, sich davor zu schützen.»

Dabei braucht sich die Frauenwelt gar keine Hoffnungen zu machen: Helenes Ex ist auch drei Monate nach Bekanntgabe der Trennung nicht an einer neuen Beziehung interessiert: «Ich bin jetzt erst mal Single und überhaupt nicht auf der Suche», stellt der Deutsche klar.

Florian Silbereisen und Helene Fischer

Ein Bild aus glücklicheren Tagen: Helene Fischer und Florian Silbereisen bei einer gemeinsamen Show im März 2018.

Getty

Auf das Liebes-Aus mit der Schlagerkönigin angesprochen, gibt Silbereisen offen zu: «Es war keine einfache Zeit, da eine Trennung immer schmerzhaft und emotional ist.» Aber ihnen beiden sei es wichtig gewesen, dass sie beste Freunde bleiben, betont Silbereisen.

Galerie: Die besten Bilder von Helene Fischer und Florian Silbereisen

Kein schlechtes Wort über Helene

Auch heute ist Silbereisen voll des Lobes für Helene: «Uns verbindet so viel, wir haben gemeinsam so viel erlebt, das bleibt für immer. Und natürlich haben wir ­weiterhin Kontakt.»

Von Sarah Huber am 16. März 2019