Lecker, lecker! Das ist der heisseste Koch der Welt

Bei ihm wird nicht nur das Essen scharf! Der Latino Franco Noriega zeigt in seinem Blog, was er hat und kann. Kochen und gut aussehen.
Koch Franco Noriega
© via Facebook.com

Franco Noriega kam 2007 nach New York, arbeitete dort erst als Model und eröffnete später ein peruanisches Restaurant.

Achtung, heisse Kombination! Franco Noriega modelt und kocht gerne - diese beiden Zutaten mixt der 27-Jährige in einem Foodblog, der inzwischen millionenfach angeklickt wird. Mit kaum Kleidung, aber viel Gourmet-Wissen zaubert er Gerichte vor laufenden Kameras. Mal nur in Boxershorts, mal im Muskelshirt. Dabei wird auch sein bestes Stück nicht ausser Acht gelassen. Im Netz wird er bereits als der heisseste Koch der Welt gehandelt.

Noriega ist Peruaner und kam 2007 nach New York, mit der Absicht, eine Schauspielkarriere zu starten. Stattdessen begann er eine Model-Laufbahn, Star-Fotograf Mario Testino, ein Landsmann, hatte ihn höchstpersönlich entdeckt. Er arbeitete unter anderem mit Kate Moss, stand für «Vogue», «Vanity Fair» und «GQ» vor der Kamera. 2014 folgte Noriega dann seiner Koch-Leidenschaft und eröffnete das peruanische Restaurant «Baby Brasa», das er bis heute führt. Seine Spezialität: Clean Food. «Ich esse clean und gesund», sagt er gegenüber «DailyMail». «Ich tische nichts auf, das ich nicht selber essen würde.»

Das Lokal hat Platz für gerade mal zwölf Gäste - wesentlich mehr Leute erreicht Noriega deshalb über seine Video-Serie «Franco cooks» und seinem Instagram-Account, dem knapp 200'000 Menschen weltweit folgen.

Ein Augenschmaus!

 

#LIMA

Ein von Franco Noriega (@franconorhal) gepostetes Foto am

 
 

DINNER TONIGHT #CHINATOWN #PRIVATECHEF #NYC @Sandra.arenas

Ein von Franco Noriega (@franconorhal) gepostetes Foto am

Auch interessant