Arnold Schwarzenegger Frau schaltet Star-Anwältin ein

Vom Terminator zum Sperminator - diesen Wandel macht derzeit Arnold Schwarzenegger durch. Immer peinlichere Details aus seinem Privatleben kommen ans Licht. Kein Wunder hat seine Noch-Frau Maria Shriver eine Star-Anwältin angeheuert.

Mit 14 anderen Frauen soll Arnold Schwarzenegger, 63, das Bett geteilt haben. Mit seiner Hausangestellten Mildred Patricia Baena, 50, zeugte er sogar ein Kind. Seine Frau Maria Shriver, 55, ahnte wohl, was vor sich geht, doch wie dreist und feige ihr Mann handelte, wurde ihr erst in den letzten Tagen klar. So soll er ihr am Telefon gebeichtet haben, noch ein Kind zu haben. Shriver sass gerade mit Oprah Winfrey in einem Restaurant, als das Handy klingelte. Insider erzählen in US-Medien, dass Shriver zunächst kreidebleich wurde, dann das Lokal verliess.

(Die Geburtsturkunde von Arnies unehechem Sohn - als Vater ist allerdings der damalige Mann der Haushälterin eingetragen.)

Auch ist von einem heimlichen Sex-Zimmer die Rede, das sich der ehemalige Gouverneur Kaliforniens in seinem privaten Büro in Santa Monica einrichten liess. «Mindestens zwei Frauen gingen regelmässig um ein Uhr nachts in sein Büro und blieben Stunden», will ein Insider gemäss Medienberichten wissen.

Inzwischen hat Shriver die Star-Anwältin Laura Wasser engagiert. Eine Quelle erzählt People.com zwar: «Maria hat sich noch nicht entschieden, ob sie auch tatsächlich die Scheidung will.» Doch nach den neuesten Entwicklungen dürfte ihr der Entschluss nicht mehr schwer fallen.

Auch interessant