Charlène & Albert Monaco sagt «Bonjour» zu den Fürsten-Zwillingen

Das lange Warten auf den grossen Tag hat ein Ende. Kurz vor Mittag zeigen sich Fürst Albert und seine Frau Charlène mit den Zwillingen ihrem Volk. Ein Freuden- und Feiertag für die Monegassen.

Monaco steht Kopf: Knapp zwei Monate nach der Geburt bekommen die Monegassen die Fürsten-Zwillinge nun auch live zu Gesicht. Gabriella und Jacques - auf den Armen ihrer Eltern, Fürst Albert, 56, und Fürstin Charlène, 36.

Um 11.55 Uhr tritt die Familie auf den Balkon ihres Palasts. Unter ihnen jubeln tausende Fans, sie schwingen ihre Fahnen, lassen Luftballons in die Luft steigen und geniessen die Augenblicke. Genauso Charlène - in einer Robe aus dem Schweizer Designer-Hause Akris - und Albert, der immer wieder die Hand über eines seiner Babys hält, um es vor der Sonne zu schützen. Und die zwei Hauptpersonen? Die scheinen ihren ersten offiziellen Auftritt und all den Trubel zu verschlafen.

 


Nach wenigen Minuten verschwinden Albert und Charlène wieder im Palast. Die frischgebackene Mama ruht sich kurz auf einem Stuhl aus, um sich dann noch ein zweites und drittes Mal am Fenster zu zeigen. Später - allerdings dann ohne die Kleinen - treten die Eltern noch auf den Platz vor dem Palast, wo sie persönlich Glückwünsche vom Volk empfangen.

Der Fürst ernannte den 7. Januar zu einem Feiertag für ganz Monaco. Alle sollten die Möglichkeit haben, dem besonderen Moment beizuwohnen. Als Dank schmückten die Einwohner ihre Häuser mit den Nationalfarben Rot und Weiss. Schon der Tag der Geburt stürzte das Volk in einen Freudentaumel.

Fürst Albert nach Geburt Zwillinge Fürstin Charlène erstes Foto Babys
© Dukas

Ein erstes Foto von den Zwillingen gabs bereits am 23. Dezember.

Es war der Mittwoch, 10. Dezember, der die Zukunft Monacos veränderte. Dann erblickten die Zwillinge das Licht der Welt - um 17.04 Uhr kam Gabriella, zwei Minuten später folgte ihr Bruder und Monacos Thronfolger Jacques. Da die zwei etwas zu früh kamen, mussten sie zunächst noch im Spital bleiben. Auch Fürstin Charlène musste sich noch vom Kaiserschnitt erholen. Doch rechtzeitig zu Weihnachten gaben die Ärzte grünes Licht und Fürst Albert holte seine Familie heim.

Im Royal-Dossier: Alles über das Fürstenpaar Albert & Charlène.

Auch interessant