Psy «Gangnam Style»-Double feiert in Cannes

So abwegig wärs gar nicht gewesen, wenn der «echte» Psy tatsächlich auf einem Roten Teppich den «Gangnam Style» getanzt hätte. Schliesslich tummeln sich neben den Schauspielern auch zahlreiche Topmodels oder Musiker am Filmfestival in Cannes. Der Schwindler flog deshalb erst nach zwei Tagen auf.

Zwei Tage lang führte er das Leben eines Superstars - mit cooler runder Sonnenbrille, Blazer und vielen neuen Freunden. Zahlreiche Besucher des Filmfestivals in Cannes posierten mit dem vermeintlichen «Gangnam Style»-Star Psy, er wurde gar von Sicherheitsmännern zu den Events eskortiert. Den Tag soll er im Strandrestaurant Martinez verbracht haben, die Nacht im Hotel Carlton, wie Hollywoodreporter.com berichtet. An der Chopard-Party traf er dann auf die «Skyfall»-Schauspielerin Naomie Harris, die einen gemeinsamen Schnappschuss auf Twitter stellte. «Ich und @psy_opa an der @Chopard Party in #Cannes», schrieb sie zu dem Bild.

Der Schwindel flog auf. Der «echte» Psy stellte nämlich in einem eigenen Tweet klar: «Es scheint, als ob ein zweites ICH in Cannes ist… sag HI zu ihm. lol #PSYinSINGAPORE». Der Rapper aus Südkorea weilte nicht etwa an der französischen Côte d'Azur, sondern in Singapur für seinen Auftritt an den «Social Star Awards» am Donnerstag.

Auch interessant