Lothar Matthäus Geburi-Party mit Ex-Frauen, trotz Wirbel um «Ehe»

An seinem 50. Geburtstag liess es Ex-Fussballprofi Lothar Matthäus heftig krachen. Auch an der Party dabei: Zwei seiner vier Ex-Frauen, seine drei Kinder und seine aktuelle Freundin Ariadne. Von den laufenden Ermittlungen liess sich Lothar nicht beirren und begoss sein halbes Jahrhundert.
Ariadne ist nach vier Ehefrauen die neue Freundin an Lothar Matthäu's Seite.
© Getty Images Ariadne ist nach vier Ehefrauen die neue Freundin an Lothar Matthäu's Seite.

Am Sonntagabend feierte Lothar Matthäus seinen 50. Geburtstag im Nobel-Restaurant Lenbach in München. Auch anwesend die Hälfte seiner Ex-Frauen. Seine erste Frau Silvia kam mit den gemeinsamen Töchtern Alisa und Viola. Lolita Morena, Ehefrau Nummer zwei war nicht da, schickte aber Sohn Loris vorbei. Alleine kam Marijanna, sie war Lothars dritte Ehefrau. Und natürlich war auch Ariadne, 23, die aktuelle Freundin des Ex-Nationalspielers dabei.

Ausgelassen feierten die Gäste Lothars Geburtstag. Ariadne schien es auch nicht zu stören, dass Verflossene ihres Freundes da waren. Gegenüber RTL sagte sie: «Ich wusste schon vorher, dass Lothar viermal verheiratet war und deswegen ist es auch klar, dass einige seiner Ex-Frauen hier sind.» Die Party konnte auch die Gerüchte um eine mögliche Anklage gegen Lothar Matthäus nicht trüben, weshalb wohl seine letzte Verflossene Liliana, 23, auch fehlte an dem Abend.

Die Anwälte des Models hatten einen Formfehler in den Scheidungspapieren entdeckt. Matthäus soll eine falsche Wohnsitzbescheinigung eingereicht haben. Gemäss Spiegel.de ermittelt nun sogar die Salzburger Staatsanwaltschaft wegen Urkundenfälschung gegen Matthäus. Solange das Verfahren nun läuft, gelten Liliana und Lothar als Ehe-Paar.

 

Auch interessant