Elle Mcpherson Gefährlicher Trend: Wasser als Schönheitsrezept

Seit «The Body» Elle Mcpherson verraten hat, dass sie ihren Körper mit Wassertrinken in Form hält, grassiert in Grossbritannien eine neue Sucht: Frauen trinken so viel, dass sie ihrer Gesundheit damit schaden.
Elle Mcpherson trinkt täglich mindestens acht Gläser Wasser - ihrer Figur zuliebe.
© Getty Images Elle Mcpherson trinkt täglich mindestens acht Gläser Wasser - ihrer Figur zuliebe.

Dass wir unserem Körper regelmässig Wasser zuführen müssen, haben die meisten schon von ihren Eltern gelernt. Dass zu viel Wasser aber gesundheitsschädigend sein kann, dürfte wohl den wenigstens bewusst sein. In Grossbritannien glauben immer mehr Frauen, dank Wasser endlich die Traumfigur zu erlangen. Der Grund: eine Aussage von Model Elle «The Body» Mcpherson, 49, die sich angeblich mit acht Gläsern Wasser pro Tag in Form hält. Tatsächlich sind sechs bis acht Gläser Wasser täglich gesund, wie «DailyMail» jedoch berichtet, entpuppt sich der Durst vieler Britinnen als nahezu unstillbar. So gibt es Frauen, die bis zu acht Liter Wasser pro Tag trinken, weil sie in Magazinen gelesen haben, «dass das Geheimnis von Models und Schauspielerinnen das viele Wassertrinken ist».

Das Problem: Wer zu viel Wasser trinkt, schwemmt wichtige Vitamine (B und C beispielsweise) aus dem Köper. Drei Mal am Tag zur Toilette zu gehen, sei normal, sagt eine Expertin der Zeitung. Wer über längere Zeit wegen erhöhtem Wasserkonsum mehr aufs WC geht, gefährdet damit seine Gesundheit. Herzprobleme können eine Folge davon sein. Und auch die Beziehungen der Wassersüchtigen leiden, wie eine Betroffene erzählt:  «Meine Partner haben sich jeweils so sehr genervt, dass ich die ganze Nacht über aufgestanden bin um zu trinken und zur Toilette zu gehen, dass sie mich früher oder später verlassen haben.»

Auch interessant